G&B Design G-Boss Mercedes G-Klasse G&B Design
G&B Design G-Boss Mercedes G-Klasse
G&B Design G-Boss Mercedes G-Klasse
G&B Design G-Boss Mercedes G-Klasse
G&B Design G-Boss Mercedes G-Klasse 15 Bilder
SUV

G&B Design G-Boss: Hier geht die Tuning-Post ab

G&B Design G-Boss Hier geht die Tuning-Post ab

Wer seine Mercedes G-Klasse gerne auffällig in Szene setzen möchte, sollte einen Blick auf das neue Widebody-Kit von G&B Design aus Recklinghausen werfen.

Bora Yilmaz, seit mehr als 10 Jahren der Kopf hinter G&B Design in Recklinghausen, sieht in seinen Kreationen perfekte Symbiose aus Lifestyle, Technik und Design. Mit dem jetzt vorgestellten G-Boss setzt er ein Statement rund um die Mercedes G-Klasse.

Die Breite wächst

G&B Design G-Boss Mercedes G-Klasse
G&B Design
Zahlreiche Anbauteile sorgen für mehr Breitenwirkung.

Obligatorisch für den extrovertierten Auftritt sind Breitbaumaßnahmen am kantigen Benz. Entsprechend erhalten die Radläufe, die Seitenschweller sowie die Türen im unteren Bereich entsprechende Anbauteile ver- und untereinander angepasst. Damit die breite Linie auch an der Front nicht Schiffbruch erleidet, wird die mit einer neuen Schürze, einem neuen Kühlergrill sowie eine zweiteiligen Frontlippe aufgebrezelt. Die neue Kühlermaske liefert zudem gleich einen "Bösen Blick" für die Rundscheinwerfer. Oben herum krönt den G-Boss eine neu gezeichnete Motorhaube mit Powerdome und Lufteinlass. Die vordere Dachkante zeigt sich mit einem Spoiler bewehrt und zusätzlich mit drei LED-Lampeneinheiten bestückt. Für die optische Balance sorgt an der hinteren Dachkante ein gestufter Spoiler.

Wandert das Auge tiefer, so rücken eine neue Heckschürze, abgedunkelte Rückleuchten sowie ein zweiteiliger Diffusor ins Blickfeld. Unter Karbonabdeckungen verschwinden die Außenspiegel und das Ersatzrad am Heck. Um die verbreiterten Radläufe adäquat zu füllen greift G&B Design zu Eigenkreationen. Die schwarz gehaltenen R10-Felgen treten in den Dimensionen 10x24 Zoll vorne und 11,5x24 Zoll auf der Hinterachse an. Die Bereifung rundum trägt einheitlich die Größe 295/30.

Auffälliges Farbkleid

Damit der modifizierte G auch wirklich aus der Masse heraus sticht, hüllt ihn G&B Design in die Sonderfarbe Solarbeam in seidenmatt – ein Farbton, der in der Hochglanz-Variante an den AMG GTS-Modellen zu finden ist. Für einen kräftigen Kontrast sorgen in Hochglanzschwarz gehüllte Karosserieelemente.

G&B Design G-Boss Mercedes G-Klasse
G&B Design
Der G-Boss bringt sein eigenes Sternzeichen mit.

Bei der Innenraumgestaltung setzt Yilmaz auf eine farblich auf die Außenlackierung abgestimmte Lederausstattung. Die schwarzen Sitze tragen ein gestepptes Rautenmuster mit gelben Kontrastnähten und die Passagiere schnallen sich mit gelben Gurten an. In Ergänzung zur Lederlandschaft bringen diverse Karbon-Applikationen einen technischen Look ins Interieur. Abgerundet wird der G-Boss mit einem LED-bestückten Dachhimmel, der über den Insassen ein G-Boss Signet zeichnet. Was einen dieser Blick zum Sternenhimmel kostet, verrät der Tuner noch nicht.

Umfrage

89023 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Widebody und Mercedes G-Klasse gehören in der Tuningszene offensichtlich unbedingt zusammen. Aus Recklinghausen von G&B Design kommt jetzt das G-Boss-Kit. Das verpasst dem Geländewagen die richtige Flaniermeilen-Optik. Die Biene-Maja-Lackierung muss man mögen. Mehr Leistung gibt es allerdings nicht.

Mercedes G-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes G-Klasse