Manhart CR 700 Last Edition Mercedes-AMG C 63 Manhart
Manhart CR 700 Last Edition Mercedes-AMG C 63
Manhart CR 700 Last Edition Mercedes-AMG C 63
Manhart CR 700 Last Edition Mercedes-AMG C 63
Manhart CR 700 Last Edition Mercedes-AMG C 63 10 Bilder

Manhart CR 700 Last Edition: Tuner-Abschied vom C 63

Manhart CR 700 Last Edition Tuner-Abschied vom Mercedes-AMG C 63

Mercedes-AMG hat für den neuen C 63 den Weg des Vierzylinders gewählt. Tuner Manhart schickt den V8-Vorgänger mit einer 712-PS-Version in den Ruhestand.

Die Mercedes-AMG-C-Klasse mit V8-Motor unter der Haube war beliebt, bei den AMG-Fans und bei den Tunern. Mercedes hat für die potente Mittelklasse mit dem neuen C 63 S E Performance aber einen vierzylindrigen Weg eingeschlagen – mit jeder Menge E-Unterstützung.

202 PS und 220 Nm mehr zum Abschied

Um den V8 gebührend zu verabschieden, legt Tuner Manhart vom alten W205 jetzt eine letzte Serie auf. In den CR 700 Last Edition getauften Boliden steckt Manhart dann auch alles rein, was sein Repertoire zu bieten hat. Für den vier Liter großen Biturbo-V8 bedeutet das modifizierte Turbolader, einen optimierten Ladeluftkühler, ein neues Carbon-Ansaugsystem sowie eine neu programmierte Motorsteuerung, die aus allen Einzelkomponenten ein schlagkräftiges Team formt. In Zahlen ausgedrückt: aus 510 werden 712 PS, aus 700 satte 920 Nm. Um gegen diese Gewalt bestehen zu können, zeigt sich das Getriebe an verschiedenen Punkten verstärkt. Optional docken an die Turbolader noch neue Krümmer an, die es mit und ohne Katalysator, aber immer ohne Straßenzulassung gibt.

Mercedes-AMG C 63 S E Performance F 1 Edition Sondermodell
Neuheiten

Für noch mehr Straßen-Performance sorgen höhenverstellbare Gewindefedern von H&R, die mit ihrer Tieferlegung zudem die montierten Concave One-Felgen perfekt in Szene setzen. Diese messen 9x20 und 10,5x20 Zoll und sind mit 255/30er- und 275/30er-Reifen bezogen.

Beim Fahrzeug-Finish geht Manhart gerne auf die Wünsche der Kunden ein. Das hier gezeigte Showcar setzt natürlich auf den typischen Manhart-Look. Der kombiniert schwarzen Lack auf nahezu allen Bauteilen mit einem goldfarbenen Dekor.

Umfrage

185648 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Manhart verabschiedet die achtzylindrige AMG-C-Klasse mit einem 712-PS-Paket. Das sind immerhin 32 PS mehr, als die neue, heftig elektrisierte Vierzylinder-AMG-Version aufbieten kann.

Zur Startseite
Mittelklasse Tuning Akrapovic Heck-Flügel Heckspoiler Nicht nur Abgasanlagen für BMW M3 und M4 Akrapovic verleiht jetzt auch Flügel

Akrapovic erweitert sein Produktportfolio auf das Segment Heckspoiler.

Mercedes C-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes C-Klasse