Lumma CLR G770 R Mercedes G-Klasse Tuning Lumma
Lumma CLR G770 R Mercedes G-Klasse Tuning
Lumma CLR G770 R Mercedes G-Klasse Tuning
Lumma CLR G770 R Mercedes G-Klasse Tuning
Lumma CLR G770 R Mercedes G-Klasse Tuning 13 Bilder
SUV

Lumma CLR G770 R: Tuning für die Mercedes G-Klasse

Aufgemotzte G-Klasse Lumma CLR G770 R Weg mit dem Mercedes-Stern

Tuner Lumma integriert ein neues Bodykit in sein Programm für die Mercedes G-Klasse. Es hört auf den klangvollen Namen CLR G770 R und kostet mindestens 12.700 Euro.

Sind Sie manchmal im Zwiespalt und wissen nicht so richtig, ob Ihnen der Sinn nach zeitloser Klassik oder doch einer ordentlichen Portion Individualität steht? Vielleicht hat Tuner Lumma dann eine Heimat für Ihre rastlose Seele im Angebot. Das Paket nennt sich CLR G770 R, was nicht nur grimmig klingt, sondern auch grimmig aussieht.

Abgrenzung von der Serie

Natürlich gelingt es schwerlich, eine ikonische Form wie jene der G-Klasse komplett umzustylen. Das dürfte allerdings ohnehin nicht im Interesse der Tuning-Branche sein. Hier geht es lediglich um eine Individualisierung. So wurden etwa Front- und Heckpartie vom hauseigenen Lumma-Designer neu gezeichnet. Die Gitter und zusätzlichen Tagfahrleuchten heben den CLR G770 R ebenso von der Serie ab wie die Design-Blende zwischen den Heckleuchten.

Des Weiteren erfahren die Kotflügel eine Verbreiterung, die genau wie die Ersatzradabdeckung, der Frontgrill-Rahmen, Dachblende, Heckspoiler und Motorhauben-Aufsatz aus Karbon gefertigt sind. Nach unten hin runden 24-Zöller, die Lumma in unterschiedlichen Designs anbietet, den Auftritt ab. An der Leistung ändern die optischen Modifikationen zum Gesamtpreis von mindestens 12.700 Euro freilich nichts, den Sound des Aggregats schicken die Tuner aber dennoch durch klappengesteuerte Endschalldämpfer, deren drei Rohre in Schwarz oder Chrom an der Fahrzeugflanke hervorblitzen. Stellen Sie als Basis einen G350d oder 400d auf den Hof, offeriert Lumma je Seite zwei Sportauspuff-Blenden. Den Innenraum können sich Lumma-Kunden übrigens auch komplett neu auskleiden lassen.

Umfrage

592 Mal abgestimmt
Darf man eine ikonische Form wie die der G-Klasse abändern?
Na, klar. Die Grundform ist doch noch gut erkennbar.
Niemals. Das muss im Serienzustand bleiben.

Fazit

Die G-Klasse ist trotz ihrer ikonischen Gestalt bei den Tunern sehr beliebt. Lumma macht den Auftritt des Geländewagens jedenfalls deutlich brachialer, wozu nicht zuletzt die massiven 24-Zöller beitragen.

Mercedes G-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes G-Klasse
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Abt Cupra Formentor
Tuning
Toyota Highlander Hybrid
Fahrberichte
Mazda MX-30 Ad’Vantage-Paket
Neuheiten