Prior Design Toyota GR Yaris Prior Design
Prior Design Toyota GR Yaris
Prior Design Toyota GR Yaris
Prior Design Toyota GR Yaris
Prior Design Toyota GR Yaris 13 Bilder

Bodykit von Prior Design: Toyota GR Yaris extra breit

Prior Design mit Bodykit für den GR Yaris Toyota GR Yaris extra breit

Der Toyota GR Yaris ist eine kleine Rennmaschine – damit man das auch sieht, gibt es jetzt ein Breitbau-Bodykit von Prior-Design.

Seine sportlichen Fähigkeiten hat der Toyota GR Yaris bei uns schon mit einer für seine Wagenklasse fantastischen Nordschleifen-Zeit bewiesen. Um seine Power auch optisch zu unterstreichen, bietet Prior Design jetzt ein Breitbau-Bodykit für den japanischen Kleinwagen an. Dass Prior Design aus dem nordrhein-westfälischen Kamp-Lintfort Breitbau-Autos designen kann, hat der Tuner bereits mit einem spektakulären Bodykit für den Dacia Duster bewiesen.

Prior Design Toyota GR Yaris
Prior Design
Der mächtige Diffusor schaut weit aus dem Heck heraus.

Blister mit Ur-quattro-Anleihen

Noch ist das GR-Yaris-Breitbaukit nur ein Rendering – Prior Design wartet jetzt die Reaktionen von Fans und potenziellen Käufern ab. Natürlich haben die Prior-Designer aus den Vollen geschöpft und den Yaris richtig breit gemacht: Die Radhaus-Blister erinnern mit ihrer oberen Kante ein wenig an den Audi Ur-quattro, wobei die hintere Spurweite des Yaris weiter ist als die vordere. Außerdem bekommt die Front ganz außen zusätzliche Lufteinlässe und Karbon-Luftleitelemente, die noch weiter außen sitzen.

Prior Design Toyota GR Yaris
Prior Design
Die breite Front des GR Yaris macht Prior Design noch breiter.

Heftiger Dachkanten-Spoiler

Die Serienseitenschweller verbreitert Prior Design ebenfalls – aber in dezentem schwarz. Der schwarze Teil geht am Heck in einen kleinen aufrechten Seitenflügel über, den Serienschweller haben die Prior-Fachleute geschickt in die bereits erwähnten Monster-Radhäuser verlängert. Am Heck stellt sich ein üppig dimensionierter Dachkantenspoiler provokant in den Wind. In der Ansicht von hinten sind dann auch die großen Radhausentlüftungen für die Hinterachse und der im Vergleich zum Serienmodell markant eckige Diffusor zu sehen.

Prior Design Toyota GR Yaris
Prior Design
Der große Dachkanten-Spoiler verdunkelt mit seinem Schatten die Heckscheibe.

Tiefer – aber auch mehr Leistung?

Auch das Fahrwerk ändert Prior Design: Der GR Yaris liegt etwas tiefer, bekommt neue Federn und Dämpfer und Räder mit schwarz lackierten Speichen-Felgen. Zu mehr Motorleistung hat sich der Tuner noch nicht geäußert. Für den Duster hatte Prior-Chef Andreas Belzek schon mal 350 bis 400 PS vorgeschlagen – für ein Auto, dass aktuell serienmäßig maximal 150 PS hat. Der GR Yaris ist mit beeindruckenden 261 PS unterwegs – da dürfte es nicht einfach sein, die Leistung zu verdoppeln.

Ab wann Prior Design das Breitbau-Bodykit für den Toyota GR Yaris anbietet und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.

Umfrage

917 Mal abgestimmt
Prior Design macht den Toyota GR Yaris breiter - passt das zu dem Kleinwagen?
Bei so einer Rennsemmel auf jeden Fall.
Irgendwie geht da der optisch der japanische Charakter verloren.

Fazit

Prior Design hat es wieder getan: Die Tuner aus Kamp-Lintfort haben ein stimmiges Breitbau-Bodykit entworfen – dieses Mal für den Toyota GR Yaris. Der Kleinwagen ist ein Rennbiest, das sich auf der Nordschleife des Nürburgrings sehr wohl fühlt, wie unsere Messungen bewiesen haben. Das neue Bodykit passt gut zum Leistungswillen des kleinen japanischen Sportwagens. Spannend ist, ob sich Prior Design auch an den Hochleistungsmotor des Japaners herantraut.

Toyota Yaris
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Toyota Yaris