1/2020, Toyota GR Yaris Toyota
1/2020, Toyota GR Yaris
1/2020, Toyota GR Yaris
1/2020, Toyota GR Yaris
1/2020, Toyota GR Yaris 29 Bilder

Toyota GR Yaris (2020)

Allrad-Kraftzwerg kostet 33.200 Euro

Toyota packt einen 261 PS starken Turbomotor und Allradantrieb in den Kleinwagen. Ab 18. März ist er online reservierbar. Markteinführung ist in der 2. Jahreshälfte

Schon seit einigen Jahren steht der Name der Motorsport-Abteilung von Toyota, Gazoo Racing, für sportliche Straßenversionen. Nun bekommt auch der neueste Yaris das Kürzel GR. Der Toyota GR Yaris, der jetzt auf dem Tokyo Auto Salon seine Weltpremiere feiert, ist aber mehr reinrassige Fahrmaschine als gepimpter Kleinwagen.

Nachfolger für den Yaris GRMN

Bereits der letzte Yaris hat mit dem GRMN (Gazoo Racing Meisters of Nürburgring) eine Hot-Hach-Version mit satten 212 PS erhalten. Mit dem GR Yaris möchte Toyota diesmal jedoch sein Rallye-Projekt in den Vordergrund stellen und wählte deswegen ursprünglich den WRC-Lauf in Australien für den Launch aus. Dort hätten wir dann erfahren, welche Technik im Hot-Hatch schlummern wird und ob er das Vorbild für zukünftige Rallye-Ableger sein könnte. Hätten, weil Toyota das Yaris-Debüt kurzfristig abgesagt hat, nachdem die Rallye-Veranstalter die Rallye wegen der vorherrschenden Waldbrände ebenfalls abgesagt hatten. Die Yaris-Premiere wurde auf den Tokyo Auto Salon 2020 verschoben. Hier liefert der Giftzwerg die Antwort – er bildet die Basis für das WRC-Rallyeauto.

Toyota Yaris GR-4
24 Sek.

Nach einem ersten Fahrtermin ist klar: Der Toyota GR Yaris kommt mit einem variablen Allradantrieb. Bei der GR-Standardversion mit einfachem Mittendifferenzial lässt er sich bei der nochmals sportlicheren Track-Version mit Torsen-Sperrdifferenzialen aufrüsten. Sowie einer Kraftverteilung von 60:40 für den Alltag über 30:70 für Spiel und Spaß bis 50:50 für ernsthaften Sport. Alles einfach per Drehregler wählbar. Beim Motor setzen die Japaner auf einen 1,6 Liter großen Turbo-Dreizylinder, der satte 261 PS und 360 Nm Drehmoment an den Start bringt. Geschaltet wird per manuellem Sechsgang-Getriebe. Für eine Gewichtsreduzierung auf unter 1.300 Kilogramm sorgen das hinten deutlich abgesenkte Dach aus Kohlefaserlaminat sowie Hauben und Türen aus Aluminium.

Andere Plattform für Allrad

1/2020, Toyota GR Yaris
Toyota
Der Toyota GR Yaris hat einen variabel einstellbaren Allradantrieb.

Die Karosserie reiht sich zwar in die Yaris-Modellpalette ein, ist aber komplett neu. Neben der um 91 Millimeter reduzierten Höhe und den ausgestellten Radhäusern fällt auch der Verzicht auf Fondtüren auf. Der GR Yaris ist im Gegensatz zum regulären Modell ein Dreitürer. Auch die Plattform ist anders. Um den Allradantrieb unterzubringen, nutzt der GR Yaris nur den vorderen Teil der GA-B-Plattform. Die hintere Hälfte leiht er sich in Form der GA-C-Plattform von größeren Modellbrüdern wie Prius, Corolla und C-HR. Anstelle der sonst beim Yaris verbauten Verbundlenker-Hinterachse fährt im Sportmodell eine Doppelquerlenker-Achse mit.

Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 230 km/h elektronisch abgeregelt. Vorher beschleunigt der Allradler in 5,5 Sekunden auf 100 km/h. Die Gegenkräfte werden von einer Hochleistungs-Bremsanlage mit gerillten 365-mm-Scheiben und Vierkolben-Bremssätteln erzeugt. Das Leistungsgewicht des 1.281 Kilogramm schweren GR Yaris liegt bei 4,9 kg pro PS.

Preise ab 33.200 Euro

Ab dem 18. März ist der sportliche Kleinwagen Toyota GR Yaris online reservierbar. Zu haben ist er ab 33.200 Euro in der Basisausstattung. Wird das zusätzliche High-Performance Paket geordert, dann steigt der Preis auf 37.690 Euro. Wer nur leasen möchte, ist mit 298 Euro monatlich ohne Anzahlung dabei. Der Toyota GR Yaris wird ein Jahr lang in Japan im Werk Motomachi gefertigt. In diesem Zeitraum werden insgesamt 25.000 Exemplare produziert. Die Auslieferungen in Deutschland starten voraussichtlich im Frühjahr 2021.

Fazit

Beeindruckend, wie weit sich Toyota mit dem GR Yaris von der Kleinwagenbasis entfernt. Das neue Sportmodell wird nicht nur die Basis für ein WRC-Rallyeauto, sondern dürfte auch auf dem Wunschzettel sportlicher Autofahrer ganz oben stehen.

Auch interessant

Toyota-micro-palette Toyota Micro-Palette
Toyota Micro-Palette
1:30 Min.
Kleinwagen Fahrberichte Toyota GR Yaris, Exterieur Toyota GR Yaris Mit dem Power-Zwerg in Estoril

Der GR Yaris soll mit 250 PS richtig Kante geben. Erste Ausfahrt.

Toyota Yaris
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Toyota Yaris
Mehr zum Thema Sportwagen
HWA A32 Kompressor (2002)
Fahrberichte
04/2020, Audi RS3 Limousine Nardo Edition
Neuheiten
Singer Porsche Reimagine Malibu Auktion
Tuning