Jubiläum
75 Jahre AUTO MOTOR UND SPORT
75 Jahre AMS 14.1. testen Dino Eisele

Jubiläum: auto motor und sport wird 75 Jahre alt

75 Jahre auto motor und sport Test, Technik und Begeisterung

auto motor und sport feiert Geburtstag. Wir blicken zurück auf 75 bewegte Jahre und belohnen uns mit spektakulären Geschichten, Aktionen und Events.

Der Weg ist gleich Zeit mal Geschwindigkeit. Wenn man das nicht nur als eine physikalische Formel versteht, auf der die Erhebung der wichtigsten Messwerte basiert, sondern mal philosophisch mit dem Tempo, das wir in den letzten 75 Jahren nicht nur beim Testen vorgelegt haben, sind wir einen weiten Weg vorangekommen. Und doch ganz bei uns geblieben.

75 Jahre AMS 7.1.
Archiv auto motor und sport
Verleger Paul Pietsch war auch ein erfolgreicher Rennfahrer, der bei Grand-Prix- und Sportwagen-Rennen startete. 1950 und 1951 wurde er Deutscher Meister.
Newsletter
Ihre tägliche Portion Auto! Der Überblick am Morgen

Ihre Redakteure stellen jeden Morgen
die Themen des Tages
zusammen: kommentiert und eingeordnet

Nichts verpassen und gleich registrieren!
Jetzt anmelden

Der Verleger als Testredakteur

Wir von auto motor und sport möchten Sie daher mitnehmen. Auf eine Reise quer durchs Archiv. Vom ersten Test über das Testen selbst bis hin zu exklusiven Gewinnspielen, Aktionen und Events. Wir feiern das ganze Jahr und können an dieser Stelle nur versuchen, ein paar Höhepunkte aus 75 bewegten Jahren zu präsentieren. Einer der ersten Testredakteure war Verleger Paul Pietsch (1911 – 2012) selbst: 1949 prüfte er ein neues Sport-Coupé der deutschen Marke Veritas auf Herz und Nieren. Sogar einen Teil der Fotos zu seiner Geschichte schoss er selbst. Pietsch war nicht nur ein leidenschaftlicher Verleger, sondern auch ein erfolgreicher Rennfahrer, der bei Grand-Prix- und Sportwagen-Rennen startete. 1950 und 1951 wurde er Deutscher Meister, ehe er sich auf die vielfältige Arbeit in seinem schnell wachsenden Verlag konzentrierte.

Die Zeitschrift "DAS AUTO" als Keimzelle von auto motor und sport war die Gründungspublikation des Stuttgarter Unternehmens, das Pietsch zusammen mit Ernst Troeltsch und Josef Hummel zunächst in seiner Heimatstadt Freiburg ins Leben rief. Im Juni 1946 erhielt das Gründertrio die erforderliche Lizenz mit der Nummer 1308 von der zuständigen französischen Besatzungsbehörde. Der französische Presseoffizier machte den engagierten Verlegern allerdings keine Hoffnungen: "In Deutschland wird es nie wieder so viele Autos geben, dass man eine Autozeitschrift brauchen würde." Im Dezember 1946 erschien dann die erste Ausgabe als erste deutsche Zeitschrift ihrer Art nach dem Zweiten Weltkrieg. Begleiten Sie uns durch 75 Jahre auto motor und sport! Viel Spaß bei der Lektüre!

Das Heftarchiv von AUTO MOTOR UND SPORT

Hier finden Sie einen Überblick aller Hefte, Jahrgänge und deren Inhalte. Sie können die Hefte, sofern noch Exemplare vorhanden sind, komplett kaufen.

Zum Heftarchiv

Fahrberichte Original-Test Maserati Ghibli

Eleganz bis ins letzte Detail

auto motor und sport zeigte 1969, dass auch die schönsten, schnellsten und teuersten Autos der Welt ihre Nachteile haben.

Fahrberichte Original-Test BMW 2002 (1968)

Leistung durch Hubraum

Der kraftvolle Motor des viertürigen 2000 und die schlichte Karosserie des kleineren 1600-2 ergeben im sportlich-schnellen 2002 ein reizvolles Ganzes.

Fahrberichte Original-Test Ferrari 365 GTB/4

Hier sind zwölf Zylinder im Einsatz

Zu den schönsten Autos der Welt zählt der Ferrari 365 GTB/4. Der auto motor und sport-Redakteur Klaus Westrup verfasste den Original-Artikel.

Tests 75 Jahre AMS: Historischer Test

Lamborghini Countach (1975)

auto motor und sport testete 1975 den Lamborghini Countach. Den Test für Heft 15 verfasste auto motor und sport-Redakteur Helmut Eicker.

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Fahrbericht

Karmann GF

auto motor und sport fuhr 1970 den Karmann GF. Der Original-Fahrbericht erschien in Heft 2/1970.

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Fahrbericht

Bugatti EB 18/4 Veyron

auto motor und sport fuhr 2000 den Bugatti EB 18/4 Veyron. Der Original-Fahrbericht erschien in Heft 06/2000.

Alternative Antriebe Rekordfahrt mit dem Porsche Taycan

3.036 km rein elektrisch in 24 Stunden

Gemeinsam mit Porsche haben Testfahrer von auto motor und sport auf dem Lausitzring einen neuen Langstreckenrekord für Elektroautos aufgestellt.

Oldtimer 75 Jahre AMS: Historischer Test

Audi 80 Rekordfahrt

auto motor und sport fuhr mit der Tankfüllung eines Audi 80 Diesel 3.255 Kilometer weit. Der Original-Artikel erschien am 23. September 1981 in Heft 19.

Politik & Wirtschaft 75 Jahre AMS: Gewinnspiel

Gelbe Karten zu gewinnen

Wir verlosen fünf der legendären Heiligtümer der Testwagenabteilung: die gelben Karten.

Politik & Wirtschaft Grußbotschaften zu 75 Jahren auto motor und sport

Danke für die Blumen!

Zum 75. Geburtstag haben uns zahlreiche Glückwünsche aus der Automobil-Welt erreicht. Darunter auch reichlich Videobotschaften.

Politik & Wirtschaft 75 Jahre auto motor und sport

100 Extra-Seiten fürs Jubiläum

Ein Dreivierteljahrhundert schon sorgt auto motor und sport für Furore. Wir feiern unseren Geburtstag mit einer extra dicken Jubiläumsausgabe.

Tests 75 Jahre AMS: Historischer Test

BMW 850i (1990)

auto motor und sport fuhr 1990 den BMW 850i. Den Test für Heft 10/1990 verfasste der damalige auto motor und sport-Redakteur Götz Leyrer.

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Test

Lamborghini Diablo

auto motor und sport fuhr 1992 den Lamborghini Diablo. Die Reportage für Heft 5/1992 verfasste der damalige auto motor und sport-Redakteur Götz Leyrer.

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Test

Audi Quattro (1980)

auto motor und sport fuhr 1980 den Audi Quattro. Den Fahrbericht für Heft 8/1980 verfasste der damalige auto motor und sport-Redakteur Gert Hack.

Oldtimer 75 Jahre AMS: Historischer Test

Opel Manta GT/J 1.8 S

auto motor und sport fuhr 1982 den Opel Manta GT/J 1.8 S. Der Original-Test erschien in Heft 16/1982.

Tests 75 Jahre AMS: Historischer Test

Renault Espace I

auto motor und sport testete 1985 das damals revolutionäre Großraum-Auto. Am Steuer des Tests für Heft 4/1985 saß Redakteur Götz Leyrer.

75 Jahre AMS: Historischer Test

VW T1 Achtsitzer „Sondermodell“

auto motor und sport testete 1957 den legendären VW-Achtsitzer. Den Test für Heft 16 verfasste der auto motor und sport-Redakteur Werner Buck.

Oldtimer 75 Jahre AMS: Historischer Test

BMW 2000 (1966)

Der 2000 ist im Prinzip eine Luxusausführung des 1800 mit vergrößertem Hubraum. Der Test von Autor Reinhard Seiffert erschien in Heft 5/1966.

75 Jahre AMS: Historischer Test

Land Rover Station Wagon Typ 109 (1971)

Kaum vergeht ein Jahrzehnt, schon entwickelt sich der Land Rover von der Serie IIA zur Serie III. auto motor und sport testete 1971 den Station Wagon Typ 109.

Tests 75 Jahre AMS: Historischer Test

Der erste VW Golf im Test

Der Golf sollte den Käfer ablösen. Hatte er das Zeug dazu? Klaus Westrup erklärt's im alten Test aus der auto motor und sport 16/1974.

Verkehr 75 Jahre AMS: Historischer Reisebericht

Mallorquinische Begegnungen

Redakteur H. U. Wieselmann schwärmte schon 1957 von der Insel Mallorca und verfasste diesen Artikel in der Ausgabe 14/1957.

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Test

Porsche 911 Turbo

Erfüllt die Neuauflage die hochgesteckten Erwartungen? Hier die damalige Vorstellung aus Heft 06/1990 – verfasst von Wolfgang König

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Test

190 E 2.5-16 Evolution II vs. M 3 Sport

Vergleich aus Heft 15/1990: Das ewige Sport-Duell, verlagert von der Piste auf die Straße. Verfasst von Götz Leyrer.

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Test

Toyota Prius (2001)

Mit seinem Hybridantrieb gehört der Toyota Prius zur technischen Avantgarde unter den Kompaktwagen. Aber taugt er auch für den Alltag?

Fahrberichte 75 Jahre AMS: Historischer Test

Fiat Panda 45 (1980)

Mit dem Panda brachte Fiat einen spartanischen Kleinwagen auf den Markt. Wir testeten das Minimalmobil mit 45 PS im Jahr 1980. Autor war Michael Koenig.

Verkehr Politik & Wirtschaft Liux Animal Elektroauto Liux Animal Nachhaltiger Elektro-Crossover ab 2023

Das spanische Unternehmen setzt auf 3D-Druck und nachwachsende Rohstoffe.