dpa

Carsharing

Carsharing setzt sich aus dem englischen Car (Auto) und Sharing (teilen) zusammen. Dabei handelt es sich um die organisierte Nutzung eines oder mehrere Autos. Das private Teilen eines Fahrzeugs ist unterdessen mit dem Begriff Carsharing nicht mehr gemeint.

Im Vordergrund steht die Idee, dass die Kosten für ein Gemeinschaftsauto beim Carsharing zwischen mehreren Fahrzeugnutzern aufgeteilt werden. Dem einzelnen Fahrer entstehen beim Carsharing somit keine Fixkosten.
 
Beim Carsharing stellen diverse Anbieter in ganz Deutschland aber auch inder Schweiz oder in Österreich eine Fahrzeugflotte zur Verfügung. Die Autos sind entweder an eigens dafür vorgesehenen Parkplätzen oder an beliebigen Orten im Stadtgebiet geparkt. Kunden können die Fahrzeuge rund um die Uhr entweder rechtzeitig buchen oder spontan in Anspruch nehmen. Der Zugang erfolgt entweder über eine Chipkarte oder über in speziellen Tresoren untergebrachte Schlüssel. Die Kosten für die Fahrzeugnutzung sind je nach Anbieter verschieden.

Moove Moove (24): Frank Hansen, BMW Jedes Car-Sharing-Auto schafft 8 private ab

Frank Hansen beschäftigt sich im Center of Competence Urban Mobility von BMW mit dem Verkehr der Zukunft in Städten. Was Autos dort leisten können.

Mobilitätsservices Für Moia läuft’s prächtig Super Bilanz für den Sammeltaxi-Fahrdienst

Der Sammeltaxi-Fahrdienst Moia ist ein halbes Jahr nach seinem Start in Hamburg äußerst erfolgreich unterwegs.

Tech & Zukunft Erste Fahrt im Citroen Ami One Concept Ein kleines Sharing-Auto für die große Stadt

Auf dem Genfer Salon im März 2019 zeigte Citroen das Ami One Concept. Wir durften die Studie jetzt erstmals fahren.

Mobilitätsservices Problemfall Carsharing Wenig Nachfrage und unwirtschaftliche Angebote

Carsharing ist in aller Munde, doch das Marktpotenzial scheint kleiner zu sein, als bislang angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie.

Moove Moove (19): Laurin Hahn, CEO Sono Motors 50.000 Solar-Autos pro Jahr – echt jetzt?

In Folge 19 spricht Laurin Hahn über sein Solar-Elektro-Auto Sion und was Käufer alles damit machen können: Teilen, anderen Strom geben und Anhänger ziehen.

Moove Moove (18): Andreas Mindt, Exterieur-Design Audi 15.000 km im E-Tron und ein 120-PS-Käfer

In Folge 18 spricht ein Designer über die Zwänge und Chancen von E-Autos und ob autonom fahrende Autos mehr Design brauchen als eine Kiste - und wenn ja, welches.

Verkehr Gut gekühlte Carsharing-Autos So lässt sich cool Geld verdienen

40 Grad im Schatten? Kein Problem, wenn ein Carsharing-Auto mit Klimaanlage in der Nähe ist. Wer clever ist, verdient damit sogar gutes Geld!

Mobilitätsservices VW We Share Carsharing-System startet in Berlin

VW startet am Donnerstag 27.6.2019 in Berlin mit dem Carsharing We Share. Und so geht´s (weiter).

Moove Moove (16): Prof. Plank-Wiedenbeck, Uni Weimar Das Elektroauto rettet die Stadt(luft) nicht!

In Folge 16 unseres Podcasts sprechen wir mit dem Verkehrssystem-Planer Professor Uwe Plank-Wiedenbeck über die Probleme unserer Städten – und Lösungen.

Moove Moove (15): Serkan Arslan, Nvidia Was autonomes Fahren mit Krebsforschung zu tun hat

In Folge 15 sprechen wir mit Serkan Arslan, Director of Automotive bei Nvidia, das eine Schlüsselrolle bei der Technik des autonomen Fahrens spielt.

Mobilitätsservices Audi on demand Kooperation von Audi mit Sixt

Audi baut das flexible Mietmodell "Audi on demand" massiv aus. Dafür geht der Autohersteller eine Kooperation mit dem Vermieter Sixt ein.

Tech & Zukunft Bolt Nano Elektroauto Usain Bolt baut Carsharing-Auto

Bolt Mobility, ein Unternehmen des Sprintstars Usain Bolt, hat in Paris die Studie Nano gezeigt. Der elektrische Zweisitzer soll 2020 in Serie gehen.

Tech & Zukunft Carsharing auf dem Land Geteilte Autos und Räder statt Nahverkehr

Ein Verein im hessischen Jesberg bietet für Bürger vor Ort Mobilitätslösungen mir Rädern und Autos in einem ländlichen Carsharing-Projekt an.

Moove Moove (14): Volker Blandow, TÜV Süd „Die Deutschen sollten Wasserstoffautos bauen!“

In Folge 14 sprechen wir mit Volker Blandow, Leiter Elektromobilität beim TÜV. Er warnt vor der Vernachlässigung der Brennstoffzelle.

Verkehr Der große Mobilitätstest Unterwegs mit Car2go

Ich share Autos schon länger mit anderen. Erkenntnis: Car2go ist gut, hat im Winter aber so seine Tücken.

Politik & Wirtschaft Parkplätze für Carsharing-Autos Bundesministerium entwirft Verkehrszeichen

Carsharing-Autos sollen gesondert ausgewiesene Parkplätze erhalten. Doch bislang gibt es in der Straßenverkehrsordnung noch kein Zeichen dafür.

Moove Moove (12): Andreas Wlasak, Faurecia Tesla, Byton, Spülmaschinen und ein Cockpit aus Stein

In Folge 12 von Moove, dem New Mobility Podcast, sprechen wir mit Andreas Wlasak, Vice President Industrial Design des Autozulieferers Faurecia über neue Bedienkonzepte sowie die Unterschiede zwischen etablierten und neuen Autoherstellern.

Mobilitätsservices Künstliche Intelligenz berechnet Minutenpreis Carsharing-Dienst Sixt Share kostet individuell

Sixt hat einen eigenen Car-Sharing-Dienst gestartet. Die Preise von Sixt Share werden von einer künstlichen Intelligenz individuell berechnet.

FEV Sven Kleinstwagen für das Carsharing Auto Salon Genf 2019

Das vom Automobilentwickler FEV neu entwickelte Fahrzeugkonzept Sven ist auf die spezifischen Anforderungen des Carsharings optimiert.

Startups Oply Carsharing in Berlin Start-up expandiert in dritte Stadt

Nach München und Hamburg folgt die Hauptstadt. Oply startet mit 200 Autos das Carsharing in Berlin.

Mobilitätsservices Sixt One Mobilitätsplattform Carsharing, Mietwagen, Taxi und mehr

Eine App für alles. Sixt bietet künftig ein digitales Netz für Carsharing, Taxi und Ride-Hailing. Auch Mietwagen kann man weiterhin nutzen.

Mobilitätsservices Meinung: Mobilitätsdienste von BMW und Daimler NOW haben wir den Salat

Daimler und BMW legen ihre Mobilitätsdienste zusammen. Dass man dafür auch etablierte Marken wie myTaxi über Bord wirft, lässt tief blicken.

Verkehr BMW und Daimler investieren in Joint-Ventures Per App von A nach B - ob mit Bus, Fahrrad oder Auto

BMW und Daimler investieren gemeinsam eine Milliarde Euro in Mobilitätsdienstleister und gründen Joint-Ventures wie Reach Now.

Mobilitätsservices Zusammenlegung der Carsharing-Dienste DriveNow und Car2go werden zu Share Now

Durch die Fusion wird Share Now mit gut vier Millionen Nutzern zum größten Carsharing-Dienst der Welt. Die Kunden können sich auf mehr Autos freuen.

Mobilitätsservices Joint Ventures von BMW und Daimler Konkurrenten gründen 5 gemeinsame Unternehmen

Die Firmen heißen Reach Now, Charge Now, Free Now, Park Now und Share Now. BMW und Mercedes investieren über eine Milliarde Euro.

Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.