Dacia Reinhard Schmid
Dacia
Dacia
Dacia
Dacia 28 Bilder

Dacia Sandero 68 bis 87 PS ab 7.500 Euro

Seit Juni 2008 heißt Dacia-Fahren nicht mehr, sich mit den Worten "aber dafür war er so billig" für das Aus­sehen des Autos rechtfertigen zu müssen.

Zumindest gusseiserne Loganisten dürften den Dacia Sandero im Vergleich zur staksigen Limousine für gera­dezu unerhört schick halten.

Dacia Sandero eco² ab 9.500 Euro

In Länge, Radstand und Kof­ferraumvolumen stimmt er fast exakt mit dem VW Golf III überein. Seine hohe Karosse­rie ermöglicht aber eine auf­rechtere Sitzposition und so mehr Beinfreiheit im Fond. Von den sechs Motoren stellt sich der 1,2-Liter mit 75 PS als das empfehlenswerteste Triebwerk heraus. Ihn gibt es nur in der Ausstattungsvari­ante eco² - serienmäßig mit Radio und Klimaanlage. Mit 139 g CO2/km liegt er klar unter den anderen Benzinern, aber nicht dramatisch über den beiden 1,5-Liter-Dieseln. Sie sind 2.000 bis 2.400 Euro teurer und nicht mit Partikel­filter erhältlich. Dem eco² da­gegen fehlen nur die Sidebags für 280 Euro. Mit ihnen kostet er 9.780 Euro - und somit we­niger als das vergleichbar ausgestattete Stufenheck.

Übersicht: Dacia Logan und Sandero Modelle