Lego-Idee: BMW Isetta Lego
Lego-Idee: BMW Isetta
Lego-Idee: BMW Isetta
Lego-Idee: BMW Isetta
Lego-Idee: BMW Isetta 15 Bilder

BMW Isetta als Lego-Idee

Das Runde muss ins Eckige

Die BMW Isetta gehört zu den rundesten Autos, die je auf die Straße kamen. Trotzdem hat ein Fan jetzt eine stimmige Lego-Variante des Kleinstwagens entwickelt. Das Auto könnte bei Lego in Serie gehen.

Auf der Ideen-Website von Lego stellen Fans regelmäßig ihre neusten Ideen vor. Wer genügend Unterstützer hinter sich versammeln kann, dessen Idee hat eine echte Chance auf eine Serienfertigung. Bei Automodellen besteht für die Fans häufig eine der größten Herausforderungen darin, geschwungene Karosserieteile mit den vorwiegend eckigen Lego-Bauteilen zu verwirklichen. Jetzt hat sich Fan Jimmi-DK an eines der rundesten Autos bisher gewagt: die BMW Isetta. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Lego-Idee: BMW Isetta
Lego
Die Tür der Modell-Isetta lässt sich öffnen, das Lenkrad und die Lenksäule schwingen mit heraus.

Tür und Innenraum am schwierigsten

Jimmi-DK betont in der Beschreibung zu seiner Lego-Isetta, dass er das kleine Auto schon als Kind mochte. Ihn faszinierten insbesondere die einzelne Tür an der Fahrzeugfront und der kurze Radstand (1,5 Meter). Auch die Tür seines Lego-Modells lässt sich öffnen und wie beim Original schwenkt das Lenkrad samt Lenksäule beim Öffnen mit heraus. Das Umsetzen dieser Mechanik in ein Lego-Modell beschreibt Jimmi-DK als eine der größten Herausforderungen beim Bau. Außerdem war der Entwurf des Interieurs kompliziert und nicht zuletzt das Abstrahieren der runden Isetta-Formen in Lego-Bausteile.

Lego-Idee: BMW Isetta
Lego
Auf dem Gepäckträger transportiert die Lego-Isetta einen kleinen Koffer.

Bedeutendes Modell für BMW

Der Konstrukteur der kleinen Lego-Isetta erwähnt in seiner Modellbeschreibung auch die Wichtigkeit des Kleinwagens für BMW. In den 1950er-Jahren rutschten die Bayern in eine ernsthafte Finanzkrise. Der Lizenzbau der Isetta verschaffte ihnen einen wertvollen Zeitgewinn und half am Ende, das Überleben der Marke zu sichern.

Modell auf Erfolgskurs

Lego selbst hat Jimmi-DKs Entwurf bereits zweimal kommentiert: Als er im April 2020 hundert Unterstützer zusammenhatte – dies bedeutet nämlich, dass der Entwurf noch mindestens 365 weitere Tage auf der Lego-Plattform bleiben darf. Im Mai kamen weitere 182 Tage hinzu, da sich bereits 1.000 Unterstützer für den Entwurf ausgesprochen hatten. Bei 5.000 Unterstützern ist die nächste Hürde geschafft und bei 10.000 Likes ist Lego bereit für eine Serienproduktion. Aktuell unterstützen 1.973 Lego-Enthusiasten das Projekt. Wer Jimmi-DKs Isetta ebenfalls als Lego-Serienmodell sehen möchte, kann sich auf der Lego-Ideenseite registrieren und mit abstimmen.

Das Isetta-Modell besteht aus 851 Einzelteilen, ist 22 Zentimeter lang, 13,2 Zentimeter breit und 12,8 Zentimeter hoch.

Umfrage

251 Mal abgestimmt
Soll Lego das BMW-Isetta-Modell in Serie bauen?
Ja, das wäre ein sehr sympathisches Modell.
Nein, das würde ich nicht mögen.

Fazit

So rund die kleine BMW Isetta in der Realität ist, so gelungen hat Lego-Fan Jimmi-DK den Kleinstwagen in eine Lego-Modell umgesetzt. Außerdem stimmen die Proportionen und die Tatsache, dass die Tür aufgeht und den Blick in den schick umgesetzten Innenraum freigibt, sind weitere dicke Pluspunkte. Wir hoffen, dass es die kleine Lego-Isetta in eine Serienfertigung schafft.

Auch interessant

Hardcore-5er auf Testfahrt
Hardcore-5er auf Testfahrt
59 Sek.
BMW Isetta
Artikel 0 Generationen 0
Alles über BMW Isetta
Mehr zum Thema Zubehör
Lamborghini Sian Lego
Sportwagen
Kaffee Espresso
Zubehör
Toyota GT86 Papercraft
E-Auto