Cadillac XT4 Cadillac
Cadillac XT4
Cadillac XT4
Cadillac XT4
Cadillac XT4 9 Bilder

Cadillac XT4

Kompakter Luxus-SUV mit Vierzylindern

Cadillac bringt den Kompakt-SUV XT4 jetzt auch nach Europa. Zu haben sein wird der mit zwei Vierzylinder-Motoren – als Diesel und als Benziner.

In den USA ist der Cadillac XT4 schon seit geraumer Zeit im Handel, ab dem 10. Oktober 2020 steht der kompakte Luxus-SUV dann auch in den Showrooms der europäischen Händler. Zum Marktstart wird der XT4 in zwei exklusiv gestalteten und großzügig ausgestatteten Sondereditionen angeboten: Launch Edition und Launch Edition Sport. In Deutschland beginnen die Preise für diese beiden Launch Editions je nach Modellvariante bei 42.900 Euro oder 47.100 Euro.

Optisch übernimmt der 4,59 Meter lange, 1,88 Meter breite und 1,61 Meter lange Cadillac XT4 die Formensprache des größeren XT5, bleibt aber den markentypischen Elementen wie großen senkrechten Flächen und dem Mittelknick im vorderen und hinteren Karosserieblech treu. Als Karosserieschmuck gibt es Chrom und satiniertes Aluminium. Die Beleuchtung setzt auf LED-Scheinwerfer vorn und Leuchten mit LED-Technik am Heck. Der Radstand des XT4 wird mit 2.779 Millimeter angegeben. Das Ladevolumen liegt zwischen 637 und 1.385 Liter.

Zwei Turbomotoren verfügbar

Cadillac XT4
Cadillac
Für Europa wurde extra ein Dieselmotor adaptiert.

Auf der Antriebsseite setzt der Cadillac XT4 auf zwei speziell für den europäischen Markt entwickelte Vierzylindermotoren mit zwei Liter Hubraum und Turboaufladung. Der Turbodiesel des XT4 liefert 174 PS und ein maximales Drehmoment von 381 Nm ab 1.500 Touren. Der Benziner mit selektiver Zylinderabschaltung und Start-Stopp-System leistet 230 PS und 350 Nm Drehmoment ab 1.500/min. Beide Motoren sind serienmäßig an eine Neungang-Automatik gekoppelt. Während der Benziner generell mit Allradantrieb kommt, ist der vorderradgetriebene Diesel nur gegen Aufpreis damit zu haben. Aber auch der Allradantrieb ist so ausgelegt, dass er primär auf Vorderradantrieb setzt. Der Benziner soll in 8,3 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und ist maximal 210 km/h schnell. Der Normverbrauch liegt bei zehn Litern. Der Diesel benötigt als Spurtzeit 10,4 (AWD: 10,6) Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h, der Normverbrauch zwischen 6,4 und 6,9 Liter.

Luxuriöse Ausstattung

Der XT4 ist serienmäßig mit einer Vielzahl von Komfort- und Sicherheitsfunktionen ausgestattet, darunter Verkehrszeichenerkennung, Spurverlassenswarnung und Spurhalteassistent, Querverkehrswarnung, beheizte Sitze vorne und hinten, beheiztes Lenkrad und eine elektrisch betätige Heckklappe.

Die Sondermodelle verfügen zudem über eine 360-Grad-Kameraüberwachung, einen Einparkassistenten, einen adaptiven Tempomat, ein 8-Zoll-Infotainmentsystem mit Navigation sowie ein farbiges Headup-Display.

Ein optionales Premium-Paket bietet zusätzlich ein Panoramaglasdach, Vordersitze mit Klimatisierung und Massagefunktion, ein Bose-Soundsystem sowie eine Lederausstattung in verschiedenen Farben.

Fazit

Cadillac wagt sich mit dem XT4 nach Europa. Der kompakte SUV soll sich in der Premium-Liga etablieren. Für die Europäer gibt es extra einen Diesel. Die Preise zeigen sich konkurrenzfähig.

Cadillac XT4
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Cadillac XT4
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Audi E-Tron
Tests
10/2020, Ford Bronco + Filson Wildland Fire Rig Concept
Neuheiten
BMW X5 Le Mans V12 Experimantal Car (2000)
Mehr Oldtimer