10/2020, Ford Ecosport Active Ford-Werke GmbH
10/2020, Ford Ecosport Active
10/2020, Ford Ecosport Active
10/2020, Ford Ecosport Active
10/2020, Ford Ecosport Active 15 Bilder
SUV

Ford Ecosport Active: Jetzt auch unrasiert

Ford Ecosport Active Den kleinen SUV gibt's jetzt auch unrasiert

Der Ford Ecosport tritt nun noch etwas robuster auf und erhält analog zu Fiesta und Focus Beplankungen, Styling-Akzente im Innenraum und eine Höherlegung. Nun sind erste Bilder vor der Premiere Anfang November im Netz durchgesickert.

Es soll ja Menschen geben, denen der kleine SUV Ford Ecosport bisher nicht SUVig genug aussieht. Doch diesen Menschen kann geholfen werden, denn Ford integriert seinen kleinsten Crossover jetzt nach Fiesta, Focus und den Nutzfahrzeug-Baureihen Transit Connect, Tourneo Connect, Transit Custom und Tourneo Custom in sein Active-Portfolio.

Nur mit dem 125-PS-Motor kombinierbar

Markantestes Merkmal der neuen Ausstattungslinie sind als Karosserieschutz fungierende Beplankungen. Dazu sind die Außenspiegelkappemn und das Dach in Schwarz abgesetzt. Im Innenraum können wir kaum Änderungen entdecken. Der Haltegriff im Armaturenträger auf der Beifahrerseite ist in Chrom ausgeführt. Die Sitze tragen ein gesticktes "A" – vermutlich für Active – in den Lehnen. Es bleibt bei dem Dreispeichen-Lenkrad sowie dem aufrecht stehenden Infotainment-Display.

VT Dacia Duster, Ford Ecosport
Achim Hartmann
So sieht der aktuelle Ford Ecosport OHNE die Active-Beplankungen aus.

Von technischer Seite steht bislang nur fest, dass sich der Ford Ecosport Active durch ein höhergelegtes Fahrwerk auszeichnen soll. Außerdem ist die neue Ausstattung nur mit einer Antriebsvariante kombinierbar: Nämlich mit dem Einliter-Ecoboost-Benziner in seiner 125 PS starken Version sowie mit manuellem Sechsgang-Getriebe. Für einige ausgewählte Märkte ist Allradantrieb vorgesehen, ansonsten kommt der Ford mit Frontantrieb daher. Der Basispreis für das Modell beträgt 23.882 Euro (inklusive 16 Prozent Mehrwertsteuer).

Ford gruppiert die Sonderausstattungen neu

Der neue Ecosport Active ist das Resultat einer neuen Verkaufsstrategie, mit der Ford sein Angebot entschlackt. Statt sie einzeln anzubieten, fasst Ford die beliebtesten Ausstattungs-Optionen fortan in unterschiedlichen Paketen zusammen. Außerdem beschränkt sich der Hersteller bei den meisten Modellen auf die drei grundlegenden Linien ST-Line (sportlich angehaucht), Titanium (komfortorientiert) und Active (robust und praktikabel). Nur ausgewählte Baureihen wie Fiesta und Focus erhalten künftig noch die Topausstattungen X und Vignale, die zudem umfangreicher als bisher bestückt sein sollen.

Umfrage

925 Mal abgestimmt
Braucht ein SUV wie der Ford Ecosport wirklich zusätzliche Planken?
Na klar. Nur so wird das Auto als SUV wahr- und damit ernstgenommen.
Natürlich nicht. Der Ecosport ist auch so praktisch und robust genug.

Fazit

Der Ford Ecosport mag schon immer ein SUV gewesen sein. Dank der neuen Active-Ausstattung sieht der kleine Fünftürer nun auch so aus. Jedenfalls gehen wir davon aus, denn viel zu sehen gibt es von dem Modell bisher noch nicht.

Ford Ecosport
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Ecosport
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Erlkönig BMW X8
Neuheiten
Audi Q3 Plug-in-Hybrid 45TFSIe
Neuheiten
Mitsuoka Buddy auf Basis von Toyota RAV4 2020
Neuheiten