07/2022, Seat Tarraco Xperience Ausstattungslinie Seat, S.A.
07/2022, Seat Tarraco Xperience Ausstattungslinie
07/2022, Seat Tarraco Ateca Arona Xperience Ausstattungslinie
07/2022, Seat Tarraco Xperience Ausstattungslinie
07/2022, Seat Tarraco Xperience Ausstattungslinie 13 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Seat Tarraco Xperience: Neue Ausstattung bringt neuen Look

Seat Tarraco Xperience Neue Ausstattung bringt neuen Look

Seat bietet den Tarraco ab sofort auch in der Ausstattungslinie Xperience an. Damit bringt der große SUV außen und innen optische Eigenheiten mit.

Jeder SUV-Baureihe ihre Xperience-Ausstattung: Nach diesem Motto verfährt Seat. Nachdem die kleinen Modelle Arona und Ateca bereits in dieser Modellvariante erhältlich sind, folgt nun das Flaggschiff der spanischen Marke. Beim Tarraco siedelt sich die neue Linie aktuell zwischen dem Einstiegsmodell Style und der Topvariante FR an und ist das günstigste Ausstattungsniveau, das sich mit allen Verbrenner- und Plug-in-Hybridantrieben des SUV kombinieren lässt.

Äußerlich ist der Seat Tarraco Xperience an seinem neu gestalteten, matt verchromten Kühlergrill zu erkennen. Wer mag, kann das Erscheinungsbild gegen Aufpreis mit neuen 20-Zoll-Leichtmetallrädern in der Farbe "Nuclear Grey" aufwerten.

Innen mit einigen Detailänderungen

Innen kommt der Neuling stets mit einem Materialmix aus Stoff und dem Mikrofasergewebe Dinamica daher. Die Armlehnen der Mittelkonsole und der Türverkleidungen, die ihrerseits eine neue Form präsentieren, weisen farblich abgesetzte Ziernähte auf. Neu gestaltete Akzente für das Armaturenbrett, Innenraumakzente in frischen Farben, Einstiegsleisten mit Xperience-Schriftzug und ein in die Sitzbezüge geprägtes X runden die Änderungen im Interieur ab.

Ford Kuga, Kia Sorento, Seat Tarraco
Tests

Der Seat Tarraco Xperience kostet mit der Basismotorisierung, dem 150 PS starken 1,5-Liter-TSI-Benziner samt manuellem Sechsgang-Getriebe, mindestens 39.500 Euro. Damit ist er 3.610 Euro teurer als in der Basisversion Style, aber 1.230 Euro günstiger als in der gleich motorisierten Topvariante FR. Wer den Tarraco als Siebensitzer möchte, zahlt unabhängig von der gewählten Ausstattung 865 Euro extra.

Umfrage

3547 Mal abgestimmt
Macht Seat einen guten Job?
Ja, die bauen preiswerte schicke Autos, die auch noch ein bisschen sportlich sind.
Nein, mir sagt die Marke auch nach Jahren noch nicht allzu viel.

Fazit

Seat bietet nun auch den Tarraco in der Xperience-Ausstattung. Das Modell bietet einen anders gestalteten Kühlergrill, neue Options-Felgen und Detailänderungen im Innenraum. Preislich orientiert es sich in Richtung Topausstattung FR.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Kia EV9 (2023) Elektro-Euro-Edel-SUV erwischt

Kia bringt 2023 als Flaggschiff einen großen SUV an den Start - den EV9.

Seat Tarraco
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Seat Tarraco