95 Bilder

Mercedes-Studien

Alle Studien von 2000 bis 2004

Zahlreiche automobile Studien markierten bei Mercedes den Übergang ins neue Jahrtausend.

2000: Mercedes-Benz Necar 5
Brennstoffzellen-Prototyp MB A-Klasse, E-Motor 75 PS, Brennstoffzelle 75 kW, Reichweite 400 Kilometer, Top-Speed 145 km/h

2001: Mercedes-Benz F-400 Carving
Premiere Tokio Motor Show, Drive-by-Wire-Technik, Querbeschleunigung bis 1,28g, ESP, 218 PS, 3,2-Liter-V6 mit Trockensumpfschmierung, 6,9 Sekunden auf 100km/h.

2002: Mercedes-Benz Vision GST
Premiere Detroit Motor Show, R-Klasse Ausblick, 360 PS, 5,5-Liter-AMG-V8, Airmatic-Fahrwerk, Pre-Safe

2003: Mercedes-Benz F500 Mind
Vorstellung Tokio Motor Show, V8-Diesel, 250 PS plus E-Motor 68 PS, Nachtsichtsystem, Pedale als kraftsensitive Flächen, SBC-Bremse, Multivisionsdisplay

2003: Mercedes-Benz Vision CLS

Premiere IAA, Vorschau auf CLS, Sechszylinder-Biturbo-Diesel, 265 PS, 560 Nm, Top-Speed 250 km/h, Siebengang-Automatik

2004: Mercedes-Benz Vision B
Vorstellung Pariser Auto Salon, Vorschau B-Klasse, Vierzylinder-Diesel mit 140PS und 300 Nm, Verbrauch weniger als sechs Liter pro 100 Kilometer

2004: Mercedes-Benz Vision R
Vorstellung Pariser Auto Salon, seriennahe Vorschau R-Klasse, V6, 218 PS, 510Nm, Allradantrieb, Luftfederung

Übersicht: Alle Mercedes-Studien ab 1969
SUV E-Auto SPERRFRIST 16.10.19 / 18.45 Uhr Volvo XC40 Recharge BEV Elektroauto Volvo XC40 Recharge Elektro-SUV 408 PS und 400 km Reichweite

Volvo legt den kompakten SUV XC40 auch als reines Elektromodell auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Honda Jazz Teaser
Neuheiten
Porsche Panamera Projekt „Lion“
Neuheiten
Erlkönig Jaguar XF Sportbrake
Neuheiten