Porsche Tempo Mikafa Sport Camper Mecum Auctions

Mikafa-Campingbus mit Porsche-Motor

Oldtimer-Camper von 1955 zum Verkauf

Mitte August kommt bei Mecum Auctions ein Liebhaberstück für Camping- und Porschefans unter den Hammer. Nur 3 Modelle des Busses mit Boxermotor sollen gefertigt worden sein.

Weißwandreifen, kleines Hubdach, aufstellbare Plexiglasfenster: Der grau-weiße Mikafa-Camper lässt beim bloßen Anblick von außen Herzen vieler Vanlife-Fans höher schlagen. Richtig interessant wird’s allerdings im Inneren. Denn angetrieben wird der Tempo Mikafa Sport Camper von einem 4-Zylinder-Boxermotor aus einem Porsche 356. Der Motor ist mutmaßlich auch der Grund für den Namenszusatz Sport.

Porsche 4-Zylinder-Boxermotor

Von diesen Sport-Campern wurden zwischen 1955 und 1959 laut Mecums Auctions nur drei Exemplare gefertigt, eines davon wird jetzt im August versteigert. Die Modelle tragen vorne und hinten das Porsche-Emblem auf der Karosserie und haben große, runde Scheinwerfer – wie ein 356er. Der Camper ist mit Vorderradantrieb ausgestattet, der Motor befindet sich hinter den Vordersitzen.

Porsche Tempo Mikafa Sport Camper
Mecum Auctions
Ob es sich noch um den originalen Porsche-Motor von 1955 handelt, geht nicht aus den Auktionsunterlagen hervor.

Basis ist ein Matador von Tempo, einem Automobilhersteller, der neben dem Matador-Lieferwagen insbesondere auch dreirädrige Prischtenfahrzeuge fertigte. Der Campingaufbau und -ausbau stammt von der Firma Mikafa. Sie baute nach dem zweiten Weltkrieg bis in die späten 80er Jahre hochwertige Wohnmobile aus.

Laut Mecum Auctions befindet sich das Fahrzeug noch im Originalzustand und hat ebenso noch die originäre Lackierung in Grau und Weiß. Der Camper zeichnet sich durch ein aufstellbares Hubdach sowie seine aufstellbaren Plexiglasfenster aus.

Der Innenaubau

Im Fahrerhaus zieren VDO-Instrumente das hölzerne Armaturenbrett, die Sitze sind aus weinrotem Leder. Das Heck des Campers besteht aus 180-Grad-Panoramafenstern. Hier befindet sich eine Sitzgruppe und zwei Längsbänken mit gestreiften Polstern. Zwischen den Bänken bietet der Tempo Mikafa Sport Camper einen klappbaren Esstisch. Diese Sitzecke lässt sich vermutlich zu einem Doppeltbett umbauen.

Porsche Tempo Mikafa Sport Camper
Mecum Auctions
Die Küche ist aufgrund des unrestaurierten Zustandes zwar in die Jahre gekommen, allerdings ist voll ausgestattet mit Zweiflammkocher und Kühlschrank.

Neben der Sitzgelegenheit bietet der Campingbus auch eine Kochmöglichkeit. Die Küche ist hierzu mit einem Zweiflammgaskocher, einem kleinen Kühlschrank sowie einem Waschbecken ausgestattet. In Schränken und Schubladen kommen außerdem Küchenutensilien unter. Laut Auktionsinfos bietet der Tempo Mikafa Sport Camper außerdem ein funktionales WC.

Die Versteigerung wird Mitte August im kalifornischen Monterey stattfinden. Einen Schätzpreis gibt es derzeit noch nicht.

Porsche Tempo Mikafa Sport Camper
Porsche Tempo Mikafa Sport Camper Porsche Tempo Mikafa Sport Camper Porsche Tempo Mikafa Sport Camper Porsche Tempo Mikafa Sport Camper 17 Bilder

Fazit

Neben beliebten Bulli-Oldtimer auf T1 oder T2 ist der Tempo Mikafa Sport Camper mit umfangreicher Campingausstattung und einem Bad eine echte Rarität. Man darf gespannt sein, zu welchem Preis der Campingbus unter den Hammer kommt.

Oldtimer Auktionen & Events 07/2019, Elvis Presley und seine Fahrzeuge Elvis' Fuhrpark wird versteigert Lincoln, Harley und ein GMC Pickup

Zumindest 3 Fahrzeuge davon: eine Stretch-Limo, eine Harley und ein Pickup.

Porsche
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Porsche
Mehr zum Thema Oldtimer-Auktionen
MG Metro 6R4 Gruppe B 1985
Mehr Motorsport
07/2019, Elvis Presley und seine Fahrzeuge
Auktionen & Events
Peugeot 309 GTI (1991)
Auktionen & Events