Nachbericht Leseraktion Jeep, Jeep Exterieur Dino Eisele
Nachbericht Leseraktion Jeep, Jeep Exterieur
Nachbericht Leseraktion Jeep, Jeep Exterieur
Nachbericht Leseraktion Jeep, Jeep Exterieur
Nachbericht Leseraktion Jeep, Jeep Exterieur 9 Bilder

Leseraktion mit Jeep Renegade 4xe und Compass 4xe

Echt Jeep auch als Plug-in-Hybrid?

Wie viel Jeep-Feeling bieten die neuen Plug-in-Hybride Renegade 4xe und Compass 4xe? Beim auto motor und sport-Leser-Testdrive auf und abseits der Straßen im Odenwald war die Antwort schnell klar.

Kein mechanischer 4x4-Antrieb mehr. Sind Renegade 4xe und Compass 4xe als elektrifizierte Allradler noch echte Jeep? Oder sind sie es mehr denn je – und noch dazu zeitgemäßer als je zuvor? "Man merkt, dass die beiden gerade auch für so etwas gebaut sind", sagt Oliver Christ nach einem ersten Ausflug ins Gelände. "Du hast sofort das Drehmoment des E-Motors und kannst die Kraft gut dosieren. Ich empfand das als sehr angenehm."

Eben haben er und seine Lebenspartnerin Frauke Jaeker sich mit einem der neuen PHEV-Jeep auf einen eigens präparierten Trail gewagt, waren über Baumstäbe gekraxelt, durch beinahe knietiefe Schlaglöcher geschlichen und in ordentlicher Schräglage eine sandige Böschung entlanggefahren, bevor es an einer Abfahrt so steil hinunterging, dass dort das Heck der Allradler spürbar leicht wurde.

Nachbericht Leseraktion Jeep, Jeep Exterieur
Dino Eisele
Der Akku versteift die Plattform der Plug-in-Hybride. Auf der Straße profitiert davon die Fahrstabilität.

Als "schon anspruchsvoll" beschreibt Eugen Linden, einer der Instruktoren für Jeep, das Terrain: "Aber diese Autos könnten auch noch mehr." Vor allem das Steilstück der Offroad-Passage fand auch Helmut Krumpholz "sehr cool". Schon auf der Straße hatte er sich, bereits seit Längerem Besitzer eines Plug-in-Hybrids, mit dem teilelektrischen Antrieb der beiden kompakten SUV schnell angefreundet, während er in unterschiedlichen Situationen die Fahrmodi der neuen 4xe-Modelle – Hybrid, elektrisch und e-Save – ausprobierte. Sein Fazit: "Elektrisch ist fantastisch."

Jana und Franco Poleo meinen zwar, dass die 240 System-PS "für uns gerne noch kräftiger antreten könnten". Aber: "Das ist Jammern auf hohem Niveau. Denn sowohl auf der Straße wie im Gelände sind wir mit Renegade und Compass richtig gut klargekommen." Das meinen auch Leonard Becker und Pauline Becker-Vitry, die sich "auch rein elektrisch nicht untermotorisiert fühlten. Und wenn sich der Verbrenner zuschaltet, passiert das recht sanft. Hätten wir nur den Platz zum Laden zu Hause, wäre das eine echte Option." Eine echte Jeep-Option quasi.

Der Teilnahmeschluss war am 31.08.2020.

Jeep Compass
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Jeep Compass