Kia Forte Limousine 2018 USA Kia

KI-basierte Smartphone-App von Kia

Bedienungsanleitung mit Augmented Reality

Moderne Autos werden immer komplexer zu bedienen. Kia will seinen Kunden mit Hilfe einer KI-basierten Smartphoneapp Funktionen des Fahrzeugs digital erklären.

Die Bedienungsanleitung eines Autos gehörte früher in jedes Handschuhfach. Der Neuwagenkunde schmökerte ein paar Stunden in der Broschüre, lernte manche Funktionen seines neuen Fahrzeugs kennen. Später wurden aus den Stunden Tage, die Broschüren zu Büchern Je mehr Funktionen digitale Dienste und Fahrassistenten in die Autos einziehen lassen, desto umfangreicher wird die Dokumentation in Form der Bedienungsanleitung. Kia geht auch damit den Weg in die digitale Welt.

Seit 2017 gibt es eine AR (Augmented Reality) App zur Erklärung bestimmter Funktionen in einzelnen Märkten, noch in diesem Jahr soll die Smartphoneanwendung des Autoherstellers weltweit zum Einsatz kommen.

Marktstart noch 2020

Kia kooperiert dabei mit dem Softwareunternehmen Megazone und Google Cloud. Mit künstlicher Intelligenz erkennt die App Symbole auf Tasten im Fahrzeug, unabhängig vom Blickwinkel der Smartphonekamera. Die Informationen werden mit einem Server in der Google Cloud ausgetauscht, der Kunden bekommt z. B. ein Erklärvideo zur jeweiligen Funktion auf seinem Telefon angezeigt.

Außerdem lässt sich durch ein Verzeichnis von Symbolen und Stichworten scrollen, so wie man es von der entsprechenden Liste einer gedruckten Anleitung kennt. Kia plant, die neue App-Funktion mit neuen Modellreihen weltweit auf den Markt zu bringen.

Fazit

Die Bedienungsanleitungen von Autos werden immer umfangreicher, oft bleiben sie ungelesen. Eine interaktive App zur Erklärung von Funktionen dürften viele Menschen begrüßen, sie sich mit ihrem neuen Auto vertraut machen möchten.

Auch interessant

Kia K5 Neue Mittelklasse enthüllt
Kia K5 Neue Mittelklasse enthüllt
2:32 Min.
Kia
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Kia