03/2021, Kosten und Realverbrauch BMW X5 M50i Hans-Dieter Seufert
SUV

Kosten und Realverbrauch: BMW X5 M50i

Kosten und Realverbrauch BMW X5 M50i

Wohl niemand erwartet von einem 530 PS starken V8-Biturbo-SUV besonders niedrige Unterhaltskosten. Aber was kostet der BMW X5 M50i tatsächlich im Alltagseinsatz?

Satte 2.355 Kilogramm bringt der BMW X5 M50i auf die Waage. Und um das Wuchtbrummen-Dasein perfekt zu machen, wird der Sport-SUV auch noch von einem 4,4 Liter großen V8-Biturbo-Benziner angetrieben, dessen technische Daten sich bei 530 PS und maximal 750 Newtonmetern ansiedeln. Dass sich ein solches Auto im Alltag nicht zum Discount-Tarif bewegen lässt, dürfte kaum jemanden überraschen. Aber wie hoch sind die Unterhaltskosten des BMW X5 M50i tatsächlich?

Unser Testverbrauch

An der Tankstelle fordern das Gewicht, die Power und natürlich die nicht gerade vorteilhafte Aerodynamik ihren Tribut. Im Test ermittelten wir einen Durchschnittsverbrauch von 13,7 Litern auf 100 Kilometer; nach WLTP-Norm sollten es nur 11,5 Liter sein. Damit fließt auf diese Distanz gerechnet Superbenzin im Gegenwert von 21,08 Euro durch die acht Brennkammern. Wer den BMW X5 M50i zart bewegt, wird mit einem Verbrauch von 10,1 Litern belohnt, was die Kraftstoffkosten auf 15,54 Euro mindert. Am anderen Ende des Verbrauchs-Spektrums stehen, wie auf unserer sportlichen Runde festgestellt, ein Testverbrauch von 15,9 Litern und Spritkosten von 24,47 Euro. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (17.03.2021 / Super: 1,539 Euro/Liter).

03/2021, Kosten und Realverbrauch BMW X5 M50i
Hans-Dieter Seufert
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Monatliche Unterhaltskosten

Auch sonst verlangt der BMW X5 M50i tiefe Taschen, in die sich möglichst viel Geld stopfen lässt. Der Fiskus erhebt eine Kfz-Steuer von 620 Euro pro Jahr, die Versicherung will 446 Euro für eine Haftpflicht-Police sehen. Fügt man Teilkasko hinzu, kostet das 408 Euro extra. Für ein Vollkasko-Upgrade werden zusätzlich sogar 1.465 Euro fällig. Aus allen Beträgen ergeben sich monatliche Unterhaltskosten von 474 Euro, falls der Münchner SUV pro Jahr 15.000 Kilometer bewegt wird. Verdoppelt sich die Fahrleistung, kostet der X5 M50i sogar 846 Euro im Monat. Der Wertverlust spielt in dieser Kalkulation keine Rolle.

03/2021, Kosten und Realverbrauch BMW X5 M50i
Hans-Dieter Seufert
Der BMW X5 M50i kostet mindestens 97.500 Euro

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

BMW X5 M50i, Range Rover Velar P550, ams 0321 Vergleichstest
Hans-Dieter Seufert
BMW X5 M50i, Range Rover Velar P550, ams 0321 Vergleichstest BMW X5 M50i, Range Rover Velar P550, ams 0321 Vergleichstest BMW X5 M50i, Range Rover Velar P550, ams 0321 Vergleichstest BMW X5 M50i, Range Rover Velar P550, ams 0321 Vergleichstest 25 Bilder

Fazit

Der BMW X5 M50i mit 530 PS starkem 4,4-Liter-V8-Twin-Turbo-Benziner kostet mindestens 97.500 Euro und verbraucht im Schnitt 13,7 Liter, was auf 100 Kilometer Kraftstoffkosten von 21,08 Euro nach sich zieht. Die monatlichen Unterhaltskosten betragen 474 Euro bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern. Steigt diese auf 30.000 Kilometer, erhöht sich die Summe auf 846 Euro.

Technische Daten

BMW X5 M50i
Grundpreis 95.042 €
Außenmaße 4922 x 2004 x 1745 mm
Kofferraumvolumen 645 bis 1860 l
Hubraum / Motor 4395 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 390 kW / 530 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 4,5 s
Verbrauch 10,4 l/100 km
Testverbrauch 13,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
BMW X5
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW X5