Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Kosten und Realverbrauch: VW T-Roc 1.5 TSI R-Line

Kosten und Realverbrauch VW T-Roc 1.5 TSI R-Line

Der SUV aus dem Hause Volkswagen tritt mit 150 PS starkem 1,5-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner zum Verbrauchs- und Kosten-Check an.

"Mehr Platz, Komfort, Fahrvergnügen und Ausstattung bei etwas weniger Verbrauch? Na, da kann weder die etwas schlechtere Bremsverzögerung den Sieg verhindern noch der ..." Gemeint ist der Konzern-Rivale Audi Q2 35 TFSI, den unser Testredakteur Sebastian Renz im Doppeltest gegen den VW T-Roc 1.5 TSI R-Line im Hintertreffen sieht. Doch kann der Wolfsburger, um den es an dieser Stelle gehen soll, auch dann überzeugen, wenn man die Verbrauchswerte und Kostenbilanz losgelöst von allen anderen Eigenschaften betrachtet?

Unser Testverbrauch

Volkswagen nennt für den Kompakt-SUV mit 150 PS starkem 1,5-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner einen WLTP-Normverbrauch von 6,5 Litern. Im Test werden daraus 7,2 Liter, was für die 100-Kilometer-Distanz Spritkosten von 15,33 Euro ergibt. Der Eco-Verbrauch liegt mit 5,9 Litern deutlich unter der WLTP-Angabe; der Gegenwert des für 100 Kilometer benötigten Benzins sinkt auf 12,56 Euro. Sportliche Fahrernaturen treiben den Verbrauch auf 9,7 Liter und mit ihm die Kraftstoffkosten auf 20,65 Euro. Diese errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (23.05.2022 / Super: 2,129 Euro/Liter).

05/2022, Kosten und Realverbrauch VW T-Roc 1.5 TSI R-Line
Achim Hartmann
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Monatliche Unterhaltskosten

Jahr für Jahr muss für den T-Roc 1.5 TSI R-Line eine Kfz-Steuer von 146 Euro gezahlt werden. Die Haftpflicht-Versicherung kostet für den Wolfsburger laut Allianz Direct im selben Zeitraum 288 Euro. Ein Teilkasko-Upgrade schlägt mit weiteren 83 Euro zu Buche. Für die Vollkasko-Police werden zusätzlich 373 Euro fällig. Summa summarum belaufen sich die monatlichen Unterhaltskosten auf 285 Euro, wenn der VW 15.000 Kilometer im Jahr bewegt wird. Steigt die Fahrleistung auf das Doppelte, kostet der T-Roc pro Monat 526 Euro. Den Wertverlust lassen wir in dieser Rechnung außen vor.

05/2022, Kosten und Realverbrauch VW T-Roc 1.5 TSI R-Line
Achim Hartmann
Der VW T-Roc 1.5 TSI R-Line kostet mindestens 34.885 Euro.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Testverbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz Direct inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (unfallfrei/jährlich 15.000 km/wohnhaft im Postleitzahlenbereich 70174/nicht unter 21/Partnerfahrer älter als 25 Jahre).

Fazit

Der VW T-Roc 1.5 TSI R-Line mit 150 PS starkem 1,5-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner kostet mindestens 34.885 Euro und verbraucht im Schnitt 7,2 Liter, was auf 100 Kilometer Kraftstoffkosten von 15,33 Euro nach sich zieht. Die monatlichen Unterhaltskosten betragen 285 Euro bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern. Steigt diese auf 30.000 Kilometer, erhöht sich die Summe auf 526 Euro.

Technische Daten

VW T-Roc 1.5 TSI R-Line
Grundpreis 36.000 €
Außenmaße 4236 x 1819 x 1584 mm
Kofferraumvolumen 445 bis 1290 l
Hubraum / Motor 1498 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 110 kW / 150 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 207 km/h
0-100 km/h 8,5 s
Verbrauch 5,0 l/100 km
Testverbrauch 7,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Kompakt Tests 11/2020, Realverbrauch Seat Leon Sportstourer 1.5 TSI Kosten und Realverbrauch Seat Leon Sportstourer 1.5 TSI Xcellence

Ist er nicht nur hübscher, sondern auch teurer als Golf Variant und Co.?

VW T-Roc
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW T-Roc