MANSORY Bentley Bentayga - MY2021 Mansory
MANSORY Bentley Bentayga - MY2021
MANSORY Bentley Bentayga - MY2021
MANSORY Bentley Bentayga - MY2021
MANSORY Bentley Bentayga - MY2021 11 Bilder
SUV

Mansory Bentayga Wide Body

Mansory Bentayga Wide Body Breitbau-Bentley mit bis zu 900 PS

Mansory macht aus dem Bentley Bentayga einen 3,5-Sekunden-Sprinter. Der 900 PS starke Brite schafft Tempo 323.

Bentley kann Luxus. Bentley kann schnell. Mansory kann beides – nur noch schneller und luxuriöser. So zumindest wirkt der von Mansory veredelte Bentayga Wide Body. Eine geänderte ECU-Einheit für die Motorsteuerung, neue Turbolader, eine neue Airbox und eine komplett neue Sportauspuffanlage mit Hochleistungs-Katalysatoren treiben die technischen Daten des vier Liter großen V8 von 550 PS und 770 Nm auf 750 PS und 1.020 Newtonmeter. Gleichzeitig erhöht sich die Höchstgeschwindigkeit des Bentleys von 290 auf 317 Kilometer pro Stunde und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h verkürzt sich von 4,5 auf 3,7 Sekunden. Eine Motorabdeckung in Sicht-Karbon ergänzt die technischen Änderungen im Motorraum optisch.

900 PS für den W12

Steht die W12-Variante mit dem Sechsliter-Motor in der heimischen Garage, dann offeriert Mansory auch hier noch mehr Leistung. Verbaut werden ebenfalls eine neue Motorsteuerung, größere Turbolader und eine freizügigere Sportabgasanlage. Mit diesen Maßnahmen steigen die Serienwerte von 635 PS und 900 Nm auf 900 PS und 1.250 Nm Drehmoment. Die Höchstgeschwindigkeit klettert auf 323 km/h, die Spurtzeit sinkt auf 3,5 Sekunden.

In gewohnter Art und Weise veredelt Mansory beim Komplett-Umbau des neuesten Bentayga nahezu sämtliche Karosserie-Bauteile. Und wie immer werden alle diese Veränderungen fast schon verschwenderisch mit dem Material Karbon verwirklicht. So wertet der Tuner den Bug des Bentayga im Bereich der Schürze mit einer integrierten Frontlippe, seitlichen Flaps und Lufteinlässen aus Sicht-Karbon auf. Ebenso ist der komplette Frontgrill inklusive seiner senkrechten Stäbe in Sicht-Karbon gefertigt. Eine Karbon-Motorhaube mit zusätzlichen Luftauslässen und LED-Tagfahrlichter vervollständigen die Änderungen an der Frontpartie. An den Flanken sorgen Mansory-Verbreiterungen für ein Breitbau-Styling.

MANSORY Bentley Bentayga - MY2021
Mansory
Das Cockpit des Mansory Bentayga Wide Body MJ2021.

Bis zu 24 Zoll große Felgen

Zur Reduzierung der Auftriebskräfte an der Hinterachse entwickelten die Mansory-Techniker einen Spoiler zur Montage auf der Heckklappe sowie einen darauf abgestimmten zweiteiligen Dachspoiler. Zusätzlich setzt eine neue Heckschürze mit Diffusor die beiden Doppelendrohre der Sportabgasanlage in Szene. Zahlreiche Komponenten wie Zierleisten, Spiegelgehäuse und Lufteinlassverblendungen aus Sicht-Karbon runden das Wide-Body-Karosserie-Programm ab. Für den letzten optischen Feinschliff sorgen die schwarzglänzenden Gussfelgen des Typs Y.5 in der Größe 10,5 x 23 Zoll. Auf Kundenwunsch zieht Mansory alternativ verschiedene Design-Schmiederäder in der Größe 10 x 24 Zoll auf.

Ganz im Stil der britischen Traditionsmarke Bentley, die im Innenraum sowohl auf Komfort, Luxus aber auch gepflegte Sportlichkeit größten Wert legt, offeriert der Tuner edle Applikationen im Innenraum. So finden ein neues Leder-Karbon-Sport-Lenkrad, dunkle Karbon-Einlagen und rote Ledereinsätze in den Sitzen und im Armaturenbrett den Weg in den Innenraum.

Umfrage

151529 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Zu Preisen ab 420.000 Euro bietet Mansory den umgebauten Bentley Bentayga an. Sowohl an den Motoren als auch an der Optik nimmt der Tuner Veränderungen vor. So schafft der Brite mit Breitbau-Kit nun bis zu 323 km/h.

SUV Tuning Skoda Afriq Rallyeauto Azubi-Car 2022 Skoda Azubi-Car Afriq Startklar zur Wertungsprüfung

Der Afriq ist nicht das neue Werks-Rallyeauto, sondern das Azubi-Car 2022.

Bentley Bentayga
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Bentley Bentayga