Carbest E-Klasse Maybach-Kit Carbest
Maybach-Bausatz für Mercedes E-Klasse
Maybach-Bausatz für Mercedes E-Klasse
Maybach-Bausatz für Mercedes E-Klasse
Maybach-Bausatz für Mercedes E-Klasse 6 Bilder

Maybach-Kit für Mercedes E-Klasse: Wenig Maybach für wenig Geld

Maybach-Kit für Mercedes E-Klasse Wenig Maybach für wenig Geld

Mit dem Umbausatz eines chinesischen Händlers wird eine Mercedes E-Klasse auch ohne dicke Brieftasche zu einem Maybach – aber zu einem ganz dünnen.

Wer bei Mercedes den ultimativen Luxus möchte, muss zu einem Maybach-Modell greifen. So ein Maybach-Modell ist selbstverständlich teuer – sonst würde es die avisierte Kundschaft nicht mögen. Aktuell bietet Mercedes die Maybach-Konfiguration bei seinen Limousinen nur für die S-Klasse an: Es gibt den Mercedes-Maybach S 580 4Matic für 164.565 Euro und den Mercedes-Maybach S 680 4Matic für 217.324 Euro. Wer jetzt zum Beispiel eine Mercedes E 200 d Limousine für 50.069 Euro hat, muss beim Maybach-Club draußen bleiben: Die teuerste Version der E-Klasse-Limousine ist der Mercedes-AMG E 63 S 4Matic+ für 126.806 Euro – eine Maybach-Version gibt es nicht. Das ändert der chinesische Hersteller Carbest mit einem speziell auf die E-Klasse zugeschnittenen Maybach-Umbausatz. Die Umbauteile für Front und Heck bietet Carbest auf der chinesischen Verkaufsplattform Alibaba an.

Maybach-Bausatz für Mercedes E-Klasse
Carbest
Was die Vorher-Nachher-Bilder verschweigen: Die Zweifarb-Lackierung und die Maybach-Räder sind nicht Bestandteil des Umbaukits.

Ohne stehenden Stern

Aber von den zwei wichtigsten Teilen des Front-Umbausatzes ist nur der markante Grill vorhanden – den bei den echten Maybach-Modellen aufrecht stehenden Mercedes-Stern haben die Chinesen nicht nachgemacht. Auch das prominente Maybach-Logo für die C-Säulen haben sie nicht im Programm. Für das Heck gibt es wiederum eine recht stimmige Blende, die auch die beiden Endrohre umfasst. Den dicken Maybach-Schriftzug auf der linken Seite des Kofferraumdeckels sparen sich die Chinesen. Auf den Fotos von Carbest sind Felgen zu sehen, die denen aus dem Maybach-Räderprogramm ähneln. Auch die Zweifarb-Lackierung erinnert an den Maybach-Style. Für die passenden Räder und die richtige Lackierung oder Folierung muss der Käufer allerdings selbst sorgen – sie sind nicht Teil des Umbausatzes.

Maybach-Bausatz für Mercedes E-Klasse
Carbest
Aus diesen Bestandteilen setzt sich das Maybach-Umbaukit zusammen.

Kein Maybach-Luxus-Innenraum

Maybach-Kunden kaufen einen Maybach sicher nicht nur wegen seines Äußeren – innen muss der Luxus ungebremst weiterblühen. Da kann auch die mit China-Bausatz auf Blingbling umgerüstete E-Klasse nicht mithalten – für ein Upgrade auf einen Maybach-Innenraum hat Carbest nichts auf Lager.

Maybach-Bausatz für Mercedes E-Klasse
Carbest
Der aufrecht stehende Stern fehlt auf der Fronthaube - ansonsten wirkt der Frontumbau irgendwie halbwegs gelungen.

Abgabe im 5er-Bundle

Es dürfte aktuell kaum eine günstigere Möglichkeit geben, an eine Art Maybach-Look heranzukommen – das Set kostet im "Hot Sale" als "Car Body Kit For E-class W213 2016-2018 upgrade to Maybach" pro Exemplar, je nach Abnahmemenge, 1.100 bis 1.200 Dollar (aktuell umgerechnet zirka 949 bis 1.035 Euro). Und Carbest hat anscheinen eher gewerbliche Kunden im Blick: Die Mindestabnahmemenge beträgt fünf Sets.

Umfrage

Mercedes-Maybach: ...
584 Mal abgestimmt
Schwärm!
Was?
Nö.

Fazit

Eine Mercedes-Maybach S-Klasse ist die Topversion eines Oberklasse-Autos und die Mercedes E-Klasse ist ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse. Diese beiden Fahrzeugwelten sind optisch deutlich und von der Ausstattung her krass voneinander getrennt. Aber anscheinend gibt es Kunden, die das gar nicht wenige Geld für eine E-Klasse haben, aber trotzdem auf den Blingbling-Effekt einer Maybach-S-Klasse nicht verzichten wollen. Für diese Kunden bietet der chinesische Hersteller Carbest ein leicht bizarres Umbaukit an.

Das Kit trimmt die Front und das Heck der E-Klasse recht gekonnt in eine Art Maybach-Look. Allerdings fehlen der aufrechte Mercedes-Stern, Logos, Schriftzüge, Maybach-Felgen, die Zweifarb-Lackierung und das Maybach-Interieur. Die Räder und die Lackierung kann sich der Kunde sicher anderswo besorgen – aber dann bleibt das Auto immer noch deutlich kleiner als ein echter Maybach. Wer also so eine E-Klasse-Maybach-Transformation vornimmt, kann das eigentlich nur witzig oder irgendwie selbstironisch meinen – dafür ist der Preis für ein Umbauset ohne Montage in Höhe von zirka 1.000 Euro dann wiederum recht hoch.

Oberklasse Tuning Manhart BMW MH8 700 Cabrio Manhart BMW MH8 700 Cabrio Open-Air-Festival mit 710 PS

Der Tuner haucht dem BMW M850i Cabrio 180-Mehr-PS ein.

Mercedes E-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes E-Klasse