Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Vinfast VF 5 Gregor Hebermehl
Vinfast VF 5
Vinfast VF 5
Vinfast VF 5
Vinfast VF 6 14 Bilder
SUV

Vinfast präsentiert neue Elektroautos: günstig und zehn Jahre Garantie

Vinfast präsentiert neue Elektroautos Zehn Jahre Garantie auf alle Elektro-Modelle

Vinfast zeigt auf der CES in Las Vegas gleich eine ganze Palette von Elektroautos – und gibt erste Preise für Deutschland bekannt.

Der vietnamesische Autohersteller Vinfast zeigt auf der CES (Consumer Electronics Show – bis zum 7. Januar 2022 in Las Vegas) fünf Elektroauto-Modelle. Die Fahrzeuge heißen VF 5, VF 6, VF 7, VF 8 und VF 9. Der VF 8 und der VF 9 sind dabei bereits teilweise bekannt: Bisher hießen die beiden im Herbst vorgestellten Elektro-SUV eher sperrig VF e35 und VF e36. Für seine beiden großen Modelle VF 8 und VF 9 gibt Vinfast jetzt auch die Preise bekannt.

Hohe Konnektivität

Zur Ausstattung der Vinfast-Modelle gehört unter anderem eine umfangreiche Konnektivität: So sind Mobile Home, Mobile Office, In-Car Shopping und ein modernes Entertainment-System mit an Bord. Zur Bedienung soll eine ausgeklügelte Spracherkennung dienen, mit der die Insassen online shoppen oder Emails beantworten können – eingehende Emails liest das System vor. Zur Unterhaltung soll sich der Fahrzeug-Innenraum zu einer sogenannten Entertainment-Area wandeln können. Dazu gehören beispielsweise auch Computerspiele, die die Insassen während des Laden der Batterie spielen können – Tesla bietet diese Ausstattung bereits seit einigen Jahren an. Außerdem soll den Insassen ein virtueller Assistent zur Verfügung stehen, der auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI: Algorithmen zum selbstständigen Maschinenlernen) selbst Aufgaben erledigen kann – beispielsweise beim Einstellen bestimmter Fahrzeug-Funktionen.

Vinfast VF 6
Gregor Hebermehl
Über dem VF 5 rangiert der ebenfalls rein elektrisch angetriebene VF 6 (Bild).

Moderne Fahr-Assistenzsysteme

Bereits Ende November hat Vinfast auf der L.A. Auto Show sein Assistenzsystem-Paket vorgestellt, dass unter anderem einen Spurhalte-Assistenten, einen Kollisionswarner, ein vollautomatisches Einparksystem und eine Fahrer-Überwachung enthält. Die Einparkfunktion war den Entwicklern dabei besonders wichtig: Nach ihrer Überzeugung sucht kaum ein Autofahrer gern einen Parkplatz und parkt gern ein. Die Fahrer-Überwachung, die 360-Grad-Kamera und die Möglichkeit zum teilautonomen Fahren nach Level 2+ arbeiten mit der von Vinfast entwickelten KI-Software VinAI. Dabei soll die Fahrererkennung auch funktionieren, wenn der Fahrer eine Atem-Maske trägt. Unter anderem eine Infrarotkamera überwacht den Fahrer – sollte dieser ein plötzliches gesundheitliches Problem bekommen oder sonst einen schwereren Fahrfehler machen, steuert die Technik gegen.

Vinfast VF 7
Gregor Hebermehl
Der VF 7 (Bild) überragt den VF 6 deutlich. Er ist aktuell auch extrovertierter designt als sämtliche anderen Vinfast-Modelle.

Rekord: 10 Jahre Garantie

Das Vertrauen des Herstellers in seine dann auch in Deutschland produzierten Modelle ist groß: Alle Elektroautos kommen mit einer Zehnjahres-Garantie auf den Markt (gilt für eine Laufleistung von bis zu 200.000 Kilometer). Damit überbietet Vinfast den bisherigen Fahrzeuggarantie-Spitzenreiter Kia um drei Jahre. Schon bei Kia sorgt die siebenjährige Garantie für höhere Restwerte, da sie bei einem Verkauf des Autos auf den neuen Eigentümer übergeht – auch bei Vinfast bleibt die Garantie nach einem Weiterverkauf des Autos erhalten. Etliche Hersteller begnügen sich aktuell immer noch mit einer erheblich kürzeren Garantiezeit – Vinfast erschafft sich hier also aus dem Stand in einem hart umkämpften Umfeld einen immensen Wettbewerbsvorteil.

Vinfast VF 8
Gregor Hebermehl
Wie der VF 8 aussieht, ist seit Herbst 2021 bekannt - allerdings hieß das Modell damals noch VF e35.

Maximal bequemer Service

Im Zuge seiner Modelloffensive baut Vinfast auch ein neues Service-System auf, dass dem Kunden die Wartung und Reparatur von Autos so einfach wie möglich machen soll. So kündigt der Hersteller an, die Autos direkt beim Kunden zu reparieren, oder abzuholen und nach der Reparatur wieder zurückzubringen.

Vinfast VF 9
Gregor Hebermehl
Das größenmäßige Oberklasse-SUV VF 9 ist aktuell das Topmodell in der Vinfast-Palette.

Entwicklungspartner für KI und Ladeinfrastruktur

Für seine mit künstlicher Intelligenz arbeitenden Systeme ist Vinfast in Europa eine Partnerschaft mit Cerence eingegangen. Die Microsoft-Tochter Cerence mit Sitz in Burlington im US-Bundesstaat Massachusetts hat sich auf das Entwickeln von KI-Systemen für Autos spezialisiert. Die erarbeitete Software steht in Englisch, Deutsch, Französisch (inklusive kanadischem Französisch), Spanisch und Niederländisch zur Verfügung. Für einen Ausbau des Ladenetzes arbeiten die Vietnamesen mit Électricité de France zusammen. Die Kooperation umfasst auch speziell für Vinfast-Kunden entwickelte Ladelösungen.

Vinfast VinAI
Gregor Hebermehl
Vinfast bietet bei seinen Fahrzeugen aktuell teilautonomes Fahren nach Level 2 plus an - die dafür notwenige Künstliche Intelligenz (KI) erforscht zum Teil die Vingroup-Tochter VinAI.

Deutlich günstiger als Tesla

Im Rahmen seiner Modellvorstellungen auf der CES hat Vinfast auch die Preise der ersten seiner in Deutschland angebotenen Modelle bekanntgegeben. Der VF 8 kostet in der Eco-Ausstattung 43.900 Euro, in der besseren Plus-Ausstattung sind 50.900 Euro fällig. Hinzu kommt noch eine monatliche Batterieleasing-Rate in Höhe von 120 Euro. Vinfast-Chefin Le Thi Thu Thuy betont, dass das Batterieleasing zum einen die Fahrzeuge deutlich günstiger macht und zum anderen dem Kunden Sicherheit gibt. Eine kaputte Batterie tauscht Vinfast ohne Zusatzkosten aus und sollte der Akku nur noch unter 70 Prozent seiner Speicherkapazität haben, gibt es einen frischen Hochvoltspeicher – ebenfalls ohne Zusatzkosten. Wer den Akku trotzdem unbedingt kaufen möchte, soll dies aber trotzdem machen können – die Preise dafür sind noch nicht bekannt.

Der deutlich größere VF 9 geht in der Eco-Version bei 58.600 Euro los, die Plus-Variante schlägt mit 63.600 Euro zu Buche. Hier beträgt der Batterieleasingpreis bei beiden Ausstattungen 150 Euro pro Monat.

Vinfast mobiler Lader
Gregor Hebermehl
Die erste Besteller bekommen den mobilen Vinfast-Lader kostenlos dazu.

Schnelle Reservierung: Luxusurlaub in Vietnam

Interessenten können den VF 8 und den VF 9 ab sofort reservieren. Für das Management der Reservierungen nutzt Vinfast Blockchain-Technologie (kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen in einzelnen Blöcke) – nach eigenen Angaben als erster Autohersteller weltweit. Die Reservierung kostet 150 Euro. Wer bis zum 31. Januar 2022 bestellt, zahlt keine Reservierungsgebühr. Frühe Besteller bekommen zudem im Rahmen des VinFirst-Mitgliedsprogramms "Pioneer's Gratitude to Pioneers" Gutscheine: Wer einen VF 8 bestellt, erhält einen Voucher im Wert von 2.500 Euro, beim VF 9 ist der Voucher 4.200 Euro wert. Außerdem sind in der automatischen VinFirst-Mitgliedschaft ein kostenloses mobiles Ladegerät und ein Luxusurlaub in Vietnam enthalten. Zudem pflanzt Vinfast im Namen des Mitglieds einen Baum im Rahmen des Phu Quoc National Forest Protection Project. Reservierungen sind bis zum 6. April 2022 möglich, die Auslieferung der Fahrzeuge soll Ende 2022 erfolgen.

Zu den kleineren Elektro-SUV VF5, VF 6 und dem etwas größeren und besonders stylischen VF 7 gibt es noch keine Preise.

Umfrage

7742 Mal abgestimmt
Sind Elektroautos von Vinfast interessant für Sie?
Ja, da erwarte ich technisch gute E-Autos zu einem vergleichsweise niedrigen Preis.
Nein, beim Thema Elektroautos setze ich in der Anfangsphase lieber auf bekannte Hersteller.

Fazit

Gleich fünf rein elektrisch angetriebene Modelle stellt der vietnamesische Autohersteller Vinfast auf der CES in Las Vegas vor. Davon sind der VF 8 und der VF 9 bereits zum Teil bekannt: Die beiden Elektro-SUV hießen bisher VF e35 und VF e36. Die Vietnamesen vereinfachen im Zuge der Neuvorstellungen also auch ihre Modellnamen und machen diese einprägsamer. Die Autos sind modern designt und mit fortschrittlicher Konnektivitätstechnik ausgerüstet, die wiederum unter anderem Mobile Home, Mobile Office und in-Car Shopping ermöglicht.

Eine harte Kampfansage an die Konkurrenz sind die zehn Jahre Garantie, die mit den neuen Vinfast-Elektroautos verbunden sind. Kein anderer Autohersteller bietet eine so lange Garantiezeit – Kia kommt mit seinen sieben Jahren noch am nächsten heran, bei den meisten anderen Herstellern müssen sich die Kunden mit einer deutlich niedrigeren Garantiezeit begnügen. Die Rekord-Garantie zeugt vom hohen Vertrauen, dass die Vietnamesen in die Qualität ihrer Fahrzeuge haben, und sie dürfte gleichzeitig für höhere Restwerte von gebrauchten Vinfast-Modellen sorgen.

Vinfast
Artikel 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Vinfast
Mehr zum Thema Elektroauto
VW ID.4 GTX, Interieur
Tech & Zukunft
11/2021, Kia Niro 2022
Neuheiten
Bollinger B2 Chassis
E-Auto
Mehr anzeigen