Haas - Bahrain Test 2022 Haas F1 Team
Haas VF-22 - Shakedown - Barcelona - 2022
Haas VF-22 - Shakedown - Barcelona - 2022
Haas VF-22 - Shakedown - Barcelona - 2022
Haas VF-22 - Shakedown - Barcelona - 2022 12 Bilder

Cargo-Flugzeug defekt: Haas verpasst den Teststart

Fracht kommt verspätet in Bahrain an Haas verpasst Teststart

Die Pechserie für Haas reißt nicht ab. Erst der Russland-Krieg und die Mazepin-Affäre, dann Technik-Ärger beim Barcelona-Test. Jetzt führte ein Problem mit dem Cargo-Flugzeug dazu, dass die Autos verspätet an der Rennstrecke in Bahrain ankamen. Das Team wird den Teststart verpassen.

Haas war mit großen Hoffnungen in die Saison gestartet. Der amerikanische Rennstall hatte mit der Entwicklung des 2022er Autos früher als der Rest des Feldes begonnen und wollte so den Sprung ins Mittelfeld schaffen. Doch jetzt stellt sich der Truppe um Gene Haas und Teamchef Guenther Steiner ein Hindernis nach dem anderen in den Weg.

Zuerst der Russland-Krieg, der den Rennstall zwang seinen Vertrag mit Hauptsponsor Uralkali und Fahrer Nikita Mazepin aufzulösen. Dann eine Serie von technischen Problemen bei den Testfahrten in Barcelona, die das Potenzial des neuen Autos nur ein Mal kurz aufblitzen ließen. Und jetzt noch das: Haas und Mick Schumacher werden beim Start der Testfahrten in Bahrain am Donnerstag nicht dabei sein.

Während die restlichen Teams den Großteil ihrer Ausrüstung am Montag in Bahrain in Empfang nehmen konnten, hingen die beiden Haas-Autos und die Ersatzteil-Kisten des Teams noch gut verpackt am Flughafen im britischen Doncaster fest. Eine der fünf Transportmaschinen der Formel 1 strandete bei der Anreise nach England mit technischen Problemen am Flughafen in Istanbul.

Nikita Mazepin - Haas - Formel 1 - Test - Barcelona - 25. Februar 2022
Stefan Baldauf
Haas wird den ersten Vormittag der Barcelona-Tests aussetzen müssen.

Haas startet mit halbem Tag Verspätung

Wegen der hohen Auslastung im internationalen Frachtflugverkehr, konnte auf die Schnelle keine Ersatzmaschine beschafft werden. So landete das Haas-Equipment erst am späten Dienstagabend im kleinen Königreich am arabischen Golf.

Wie das Team in einem offiziellen Statement mitteilte, reicht die Zeit bis zum Teststart am Donnerstag (10.3.) um 10 Uhr Ortszeit nicht aus, um wenigstens ein Auto einsatzbereit aufzubauen. Man hofft, wenigstens zu Beginn der der Nachmittagssession um 15 Uhr fertig zu sein. Dann soll Testfahrer Pietro Fittipaldi die ersten Runden drehen.

Der verspätete Testbeginn ist ein herber Rückschlag für Haas, weil man in Bahrain Lösungen für die Probleme von Barcelona ausprobieren wollte. Dabei geht es hauptsächlich um das Bouncing-Thema auf den Geraden, das Haas beim Spanien-Auftakt massiv Zeit gekostet hat.

Cargo - Bahrain-Test - 2022
Bahrain Grand Prix
Die Fracht der anderen Teams kam anderthalb Tage vor dem Haas-Equipment in Bahrain an.

F1-Präsentation ohne Haas?

Die Autos mussten hinten höher gesetzt werden. Das kostet Rundenzeit. Ein neuer Heckflügel für maximalen Abtrieb und der Unterboden mit einem längeren Ausschnitt an der Seite trafen erst am letzten Testtag von Barcelona ein. Da aber stand das Auto wegen eines Lecks im Öltank.

Einziger Lichtblick: Die Haas-Piloten haben trotz der Widrigkeiten in Spanien am zweiten Testtag ansprechende Rundenzeiten erzielt. "Deshalb sind wir gespannt, wie sich unsere Lösungen jetzt bewähren", erzählt Steiner.

Auch die FIA und das F1-Management werden sich über die verspätete Anreise ärgern. Die Formel 1 wollte eigentlich vor dem Start des ersten Bahrain-Testtags der Öffentlichkeit in einer großen Show alle zehn neuen Autos präsentieren. Dabei wird nun offenbar ein Teilnehmer fehlen.

Formel 1 Aktuell Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 2022 Power Ranking GP Spanien 2022 Besuch von Mercedes

Das Upgrade-Festival hat nicht viel an der Reihenfolge im Feld geändert.

Mehr zum Thema Mick Schumacher
Lewis Hamilton - GP Spanien
Aktuell
Valtteri Bottas - GP Spanien 2022
Aktuell
Mick Schumacher - Haas - GP Miami 2022 - USA
Aktuell
Mehr anzeigen