Alle Mercedes GL Generationen

1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Mercedes GL 350 Bluetec im Test: 10 Quadratmeter Luxus-SUV

Wenn etwas nicht mehr relativ ist im Mercedes GL, dann seine Größe. Genügen 258 PS aus einem Dreiliter-Turbodiesel für 2,5 Tonnen GL? Im Test der Mercedes GL 350 Bluetec.

Über Mercedes GL

Der Mercedes GL ist in Deutschland seit dem Jahr 2006 im Handel. Der Full-Size-SUV (Sport Utility Vehicle) bietet bis zu sieben Sitzplätze.

Der Mercedes GL ist eng verwandt mit der M-Klasse und läuft wie dieses Modell sowie die R-Klasse im Werk Tuscaloosa im US-amerikanischen Bundestaat Alabama vom Band. 2006 begann der GL seine Karriere,  2009 wurde der Mercedes GL leicht überarbeitet und 2012 kommt die komplett neu gezeichnete zweite Generation.

Der neue Mercedes GL soll um 100 Kilogramm abgespeckt haben, das Design wurde runder. Abgespeckt wurde auch das Motorenprogramm. Angeboten werden nur noch ein Turbodiesel im GL 350 sowie zwei Benziner im GL 500 und im neuen GL 63 AMG. Alle Versionen tragen eine Siebengangautomatik und Allradantrieb. Zur Serienausstattung gehören beim neuen Mercedes GL Kollisionswarner, Müdigkeitserkennung, Lenk- und Seitenwind-Assistent. Abstandsregeltempomat, Brems-Assistent, aktiver Spurhalte- und Totwinkel-Assistent und der aktive Park-Assistent stehen gegen Aufpreis bereit.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige VW T-Cross 1.5 TSI VW T-Cross 1.5 TSI Neuer Top-Motor für den Mini-SUV

Der T-Cross ist ab sofort auch mit einem 150 PS-TSI bestellbar