GAC M8 MPV GAC
GAC M8 MPV
GAC M8 MPV
GAC M8 MPV
GAC M8 MPV 16 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

GAC M8 MPV Dieser Grill ist obszön

Die Guangzhou Automobile Group (GAC) hat in China die zweite Generation des M8 enthüllt. Geprägt wird der siebensitzige MPV von einem gigantischen Grill und viel Luxus.

Mit einer Länge von 5,21 Meter, einer Breite von 1,90 Meter und einer Höhe von 1,82 Meter sowie dem um gut 70 Millimeter auf 3.070 Millimeter gewachsenen Radstand ist der neue GAC M8 ein Automonument, das kaum zu übersehen ist. Dazu trägt aber auch der gigantische Kühlergrill bei, der in der Autowelt wohl so kein zweites Mal – auch nicht bei BMW und Lexus – vorkommt.

Vorne nur Kühlergrill

GAC M8 MPV
GAC
Die Front des M8 besteht fast nur aus Kühlergrill.

GAC nennt ihn Soaring Wings. Geprägt wird er von zehn vertikalen Chromstreben, die nahezu die gesamte Fahrzeugfront einnehmen. Der grimmige Blick wird durch flankierende senkrechte LED-Tagfahrleuchten und die waagrecht liegenden LED-Schlitz-Hauptscheinwerfer unterstrichen. Dieser Monster-Grill bleibt der Master-Variante des M8 vorbehalten – der höchsten Ausstattungsstufe. Die anderen Versionen sollen etwas dezenter daherkommen. Bilder davon gibt es aber noch nicht.

Im weiteren Karosserieverlauf gibt sich der M8 eher konventionell gestylt. Zugang zur ersten Reihe gewähren normale Türen, Passagiere in Reihe zwei und drei nutzen Schiebetüren auf beiden Seiten. Der Laderaum ist über eine große, steil stehende Heckklappe zugänglich. Darüber sitzt ein großer Dachkantenspoiler. Den unteren Karosserieabschluss bilden rundum Chromleisten. Das Design der vorderen Leuchten findet sich in den Rücklichtern, die mit einem Lichtband verbunden sind, wieder.

Innen viel Luxus

Die Sitzanlage präsentiert sich mit Einzelsitzen in den ersten beiden Reihen, wobei die Fondpassagiere in mächtigen Luxus-Sesseln mit elektrischer Verstellung, Fußstütze und integrierten Lautsprechern Platz finden. Dahinter müssen sich dann drei weitere Passagiere auf einer durchgehenden Bank arrangieren. Das komplette Interieur zeigt sich in der Master-Version mit Leder ausgeschlagen.

GAC M8 MPV
GAC
Die besten Plätze bieten die Sessel in Reihe zwei.

Der Fahrer blickt auf ein 12,3 Zoll großes Digitalcockpit und herrscht über ein 14,6 Zoll großen Touchscreen zur Bedienung des Infotainmentsystems und weiterer Funktionen. Ergänzt wird das Bedienkonzept um einen Gangwahlschalter mit integriertem Kristall, der in seiner Ausstrahlung mit der restlichen Fahrzeugbeleuchtung korrespondiert sowie dem Motorstartknopf, dem Fahrmodusselektor und der elektronischen Feststellbremse auf der hohen Mittelkonsole.

Antrieb in drei Versionen

GAC MPV Concept Wasserstoff
Oberklasse

Das Antriebsportfolio des M8 umfasst Benziner, Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Varianten. Der reine Benziner mit zwei Liter Hubraum, vier Zylindern und Turboaufladung bringt 255 PS und 400 Nm an den Start. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder übernimmt eine Achtgang-Automatik. Im Hybrid, der aus dem Regal von Toyota stammt, arbeitet der gleiche Verbrenner, allerdings auf den Atkinson-Zyklus umgestellt. Dann leistet er 193 PS und 320 Nm, ergänzt um ein CVT-Getriebe samt E-Motor mit 184 PS und 270 Nm. Technische Daten zum Plug-in-Hybrid gbibt es noch nicht.

In China geht der M8 unter dem Label Trumpchi ab Herbst 2022 an den Start. Preise nennt GAC noch nicht. Andere Märkte, auf denen der M8 dann als GAC antritt, folgen später.

Umfrage

14909 Mal abgestimmt
Wie groß darf für Sie ein Kühlergrill sein?
Ein Grill muss klein sein!
Es geht nicht groß genug!

Fazit

GAC treibt mit dem neuen M8 MPV das Thema Kühlergrill in neue Höhen – und Breiten. Der asiatische Kunde scheint darauf zu stehen. Darüber hinaus bietet der Siebensitzer zwar viel Luxus, sonst aber keine weiteren Highlights. In China geht der M8 ab Herbst an den Start.

Zur Startseite
Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Erlkönig BMW M 3.0 CSL BMW M 3.0 CSL Verschärfter M4 mit Retro-Touch zum XXL-Preis

Technische Basis vom M4 CSL , Vorbild ist der 3.0 CSL Hommage von 2015.