Sicherheitskampagne
Rücksicht hat Vorfahrt
Sicherheitskampagne, Fahrrad Getty Images

Die große auto motor und sport-Sicherheitskampagne

Die große Sicherheitskampagne Rücksicht hat Vorfahrt!

Zusammen mit unseren Partnern setzen wir uns für mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer ein. Auto, Motorrad, Lkw, Reisemobil, Fahrrad und Fußgänger – in unserem Themenspezial beleuchten wir die einzelnen Verkehrsparteien und zeigen, wie sich Konflikte zwischen ihnen vermeiden lassen.

Was ist Ihnen wichtig, wenn Ihr Liebster oder Ihre Liebste unterwegs ist? Mit dem Fahrrad, Auto, Lkw, Wohnmobil oder zu Fuß? Dass er oder sie abends wohlbehalten zurück ist, stimmt’s?

Sicherheit auf allen Wegen ist ein hohes Gut, gerade jetzt, wo der Platz auf Straße, Rad- oder Fußweg immer enger wird. Nicht auszudenken, wenn jemand in einen Unfall verwickelt würde. Mit oder ohne Schuld, womöglich einfach aus Unachtsamkeit oder mangelndem Verständnis für die Situation des anderen. Obwohl das schnell passieren kann. Und genau das ist es, wofür sich auto motor und sport im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums dieses Jahr einmal mehr engagieren möchte: für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer – zusammen mit den elf Partnerzeitschriften unter dem Dach unseres Verlagshauses Motor Presse Stuttgart sowie unseren Partnern aus der Industrie und anderen relevanten Branchen. Eine Aktion, die es so noch nie gegeben hat und die möglichst viele Menschen erreichen soll.

Mehr Verständnis füreinander kann viele Unfälle verhindern – und dafür werben wir mit unserem Themen-Spezial. Im Verhältnis zwischen Auto- und Motorradfahrern, zu Reisemobilen, Lkw und Fußgängern. Und wir setzen uns damit auseinander, wie die Verkehrssicherheit junger Autofahrer erhöht werden kann. Um was es uns geht? Ganz einfach: um die Verbesserung unser aller Sicherheit.