Hyundai stellt BlueLink-Support in den USA ein Hyundai
Hyundai stellt BlueLink-Support in den USA ein
Hyundai stellt BlueLink-Support in den USA ein
Hyundai stellt BlueLink-Support in den USA ein
Hyundai stellt BlueLink-Support in den USA ein 6 Bilder

BlueLink: Hyundai beendet Support für einige Modelle

Provider stellt den Service ein Hyundai zieht bei US-Modellen den BlueLink-Stecker

Ab Ende 2021 müssen US-Fahrer von einigen Hyundai-Modellen ohne den Konnektivitäts-Service BlueLink auskommen. Deutschland ist davon nicht betroffen.

Keine gute Nachrichten für diverse Hyundai-Kunden in den USA: Die Koreaner stellen für einige ältere Modelle den Support für den Konnektivitäts-Service BlueLink ein. Der bislang kostenpflichtige Service wird damit nicht mehr nutzbar. Laut Huyndai werden Ende 2021 "alle BlueLink-Services deaktiviert, inklusive aller Sicherheits-Features wie die automatische Unfall-Erkennung, den Notruf-Assistenten und die Nachverfolgung von gestohlenen Fahrzeugen!"

Hyundai stellt BlueLink-Support in den USA ein
Hyundai
Über BlueLink ist es in den USA möglich, diverse digitale Services zu nutzen. Das fällt für Fahrer älterer Modelle jetzt flach.

Modell von 2012 bis 2016 betroffen

In den USA sind alle Modelle mit BlueLink der Modelljahre 2012 bis 2014 betroffen. Zudem alle 2015er-Modelle (außer Sonata und Genesis). Ebenfalls ohne BlueLink-System müssen die 2016er-Modelle von Elantra, Elantra GT, Veloster (ohne Navi), Sonata Hybrid, Santa Fe und Equus auskommen. Betroffene Kunden bekommen bereits bezahlte Gebühren zurückerstattet.

Der Hintergrund des BlueLink-Endes ist ein technischer: Weil ein BlueLink-Dienstleister den Übertragungsweg übers langsame 2G-Mobilfunknetz abschaltet, werden die Hyundai-Modelle vom System abgeklemmt. Nachrüsten lässt sich da nichts. Immerhin: Auf Rückfrage von auto-motor-und-sport.de hat Hyundai Motors Deutschland bestätigt, das keine Modelle in Deutschland betroffen sind.

Fazit

Weil die Mobilfunkt-Technik veraltet ist, verlieren diverse US-Hyundai-Modelle ihre BlueLink-Verbindung. Das ist vor allem für die Kunden ärgerlich, die einen Hyundai aus dem Jahr 2016 fahren. 2G war damals schon veraltet!

Hyundai
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Hyundai