4/2021 Spotify Car Thing Spotify

Spotify Car Thing: Musik-Streaming ohne Smartphone

Spotify Car Thing Musikstreaming ohne Smartphone

Der Streamingdienst Spotify bringt mit Car Thing ein eigenes Abspielgerät auf den Markt. Damit soll man auch in älteren Autos Musik oder Podcasts hören können.

Das Durchschnittsalter aller in Deutschland zugelassenen Autos liegt aktuell bei 9,8 Jahren. Denkt man dabei auch an die Vielzahl von meist relativ neuen Firmenfahrzeugen, rücken vor allem im Privatbestand auch viele deutlich ältere Autos vor das innere Auge.

Besitzer dieser Fahrzeuge hat der Musik-Streamingdienst Spotify für ein neues Produkt im Auge. Ohne Smartphone-Integration via Apple Car-Play und Android Auto oder Bluetooth-Schnittstelle kann man das Angebot von Spotify im Auto nicht nutzen.

USA sind erster Markt

4/2021 Spotify Car Thing
Spotify
Die Bedienung erfolgt per Sprachsteuerung oder über einen Dreh-Drück-Steller

"Car Thing" (Ding fürs Auto) heißt ein kleiner Player, der in die Lüftungsdüsen des Autos eingesteckt werden kann. Er kann, in Verbindung mit einem Spotify-Premium-Abo, in den USA bestellt werden. Im ersten Schritt bietet Spotify sein Car Thing gratis an, Kunden müssen nur die Versandkosten tragen. Später soll ein Preis von 79,99 US-Dollar (etwa 67 Euro) gelten.

Über eine Mobilfunkverbindung holt das Gerät die Inhalte des Streamingdiensts ins Auto. Der Fahrer kann das Gerät per Sprachsteuerung oder einem integrierten Dreh-Drück-Steller bedienen.

Erste Fotos des Car Thing zeigen ein kleines Kabel. Die Verbindung zwischen dem Abspielgerät und den Lautsprechern des Autos erfolgt also mutmaßlich über einen Aux-Anschluss. Er ist in den meisten, aber nicht in allen Autos, vorhanden.

Fazit

Mit einem Hardware-Produkt will die Streamingplattform Spotify auch Autofahrer erreichen, deren Fahrzeug aufgrund seines Alters oder der Ausstattung kein Abspielen von Musik über das Smartphone ermöglicht. Aktuell ist das "Car Thing" nur in den USA erhältlich.