Zwei-Kilo-V8 mit 4 PS Toyan
7 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Toyan FS-V800: Zwei-Kilo-V8 mit 4 PS

Toyan FS-V800 Zwei-Kilo-V8 mit 4 PS

Der chinesische Triebwerkshersteller Toyan hat einen voll funktionstauglichen V8-Motor extrem herunterskaliert – auf wenige Zentimeter. Er wiegt nur zwei Kilogramm und hat nur 28 Kubikzentimeter Hubraum.

Der Mini-Achtzylinder bringt es bei fünfstelliger Drehzahl auf eine Leistung von immerhin über 4 PS.

Toyan Mini Wankel
Tech & Zukunft

Aufgebaut wie ein Großer

Bei Motoren für Modellbauzwecke denkt man entweder an plärrende Kleinst-Zweitakter oder an summende Elektro-Antriebe. Verbrennungsmotoren mit Viertakt-Technik oder gar mit mehreren Zylindern sind seltene Ausnahmen. Vor diesem Hintergrund betrachtet ist der V8 von Toyan eine technische Sensation. Er ist nur circa zwölf Zentimeter lang und hoch sowie drei Zentimeter schmal. Konstruiert und aufgebaut ist der Mini-V8 weitgehend wie die Small Blocks und Big Blocks, die seit vielen Jahrzehnten für Pkw zum Einsatz kommen. Besonders die Umsetzung des Viertaktprinzips in Miniaturausführung ist herausfordernd. Äußerlich angetäuscht werden hier doppelte obenliegende Nockenwellen (dohc) mit Zahnriemenantrieb. Doch innerhalb der beiden im 90-Grad-Winkel zueinander angeordneten Vierzylinderbänke läuft jeweils eine zentrale obenliegende Nockenwelle (ohc).

Über winzige Aluminium-Schlepphebelchen werden jeweils zwei Ventilchen pro Zylinder betätigt – Vierventiltechnik hätte wohl den Miniaturrahmen gesprengt. Je Zylinder ergeben sich 3,5 Kubikzentimeter Hubraum aus jeweils rund 17 Millimetern Bohrung und Hub. Multipliziert mit acht kommen 28 Kubikzentimeter Gesamthubraum zusammen – ungefähr halb so viel wie bei einem 50er-Moped. Dafür ist hier sogar eine Wasserkühlung vorhanden, direkt angetrieben von der Kurbelwelle. Und die Spritmischung aus Benzin mit einem Anteil von 25 bis 30 Prozent Nitromethan wird durch einen obendrauf thronenden Doppelvergaser gepumpt.

Hier wummert und brabbelt es nicht

Wie die Pkw-V8 zwischen 4.000 und 10.000 Kubikzentimeter Hubraum hört sich das natürlich nicht an. Kein Wummern, kein Brabbeln. Der Mini-V8 muss ziemlich hochdrehen, um nennenswert Leistung abzuliefern. Laut Toyan sind es maximal 4,35 PS bei 11.200/min. Auf 12.500/min ist das Drehzahllimit vorgegeben.

Toyan ist ein chinesischer Hersteller, spezialisiert auf Modellbau und Miniaturmotoren. Auch beim hier beschriebenen Produkt-Typ FS-V800 handelt es sich um einen Bausatz aus vielen winzigen Einzelteilen, der für 1.499 US-Dollar (circa 1.500 Euro) in einer feinen Präsentbox verschickt wird. Freude am Selbermachen und gewisse technische Grundkenntnisse sind also Voraussetzung. In der Modellbauszene ist das so üblich. Wie lange es dauert, bis der Mini Block zum ersten Mal läuft, hängt vom Geschick des jeweiligen Motorenbauers ab. Wobei Toyan erwägt, den Mini-V8 später auch komplett montiert anzubieten.

Umfrage

2092 Mal abgestimmt
V8-Mini-Motor ...
... baue ich selbst!
... lasse ich bauen!

Fazit

Sensationelle Miniaturtechnik zum Selbermachen, Staunen und Lernen. Und wenn’s dann fertig ist, ein V8 fürs Wohnzimmer. Als Ergänzung – oder Ersatz – für das Muscle Car in der Garage.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Technik erklärt Northvolt Batteriefabrik Schweden Batterieentwicklung mit Lignin-Kohlenstoff Fahren Elektroautos bald mit Holzbatterien?

Stora Enso und Northvolt entwickeln Batterien auf Holzbasis.