VW-Patent versenkbare Türgriffe Deutsches Patent- und Markenamt

VW patentiert drehbaren Versenk-Griff

VW patentiert drehbaren Versenk-Griff Technik könnte Design-Merkmal werden

VW hat einen versenkbaren Türgriff patentiert, der deutlich komplizierter ist als bisher bekannte Griffe – aber er sieht einfacher aus. Ist die Technik für den ID Buzz geplant?

Versenkbare Türgriffe geben Autos einen gleichmäßigeren Look und verbessern den Luftwiderstandsbeiwert minimal. Aston Martin setzt diese Technik seit Jahren ein, später kam auch Tesla hinzu. Jetzt sind beim Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA) VW-Patentschriften aufgetaucht, die eine ganz besondere Bauart von versenkbaren Türgriffen zeigen.

VW-Patent versenkbare Türgriffe
Deutsches Patent- und Markenamt
Ein großer Zylinder, aus dem wiederum zwei Bolzen ausklappen: So sieht VWs versenkbares Türschloss in der Patentzeichnung aus.

VW-Technik mit mehr beweglichen Teilen

Während versenkbare Türgriffe bisher bei Gebrauch einfach aus der Tür herausfahren oder -klappen, haben die VW-Ingenieure die Technik um eine Komplikation erweitert: Laut Patentschrift fährt ein Zylinder weit aus der Tür heraus, danach klappt rechts und links jeweils ein Vierkantbolzen aus dem Zylinder – anscheinend, um einen leichter greif- und drehbaren Griff zu formen.

VW-Patent versenkbare Türgriffe
Deutsches Patent- und Markenamt
In dem Zylinder sind die herausklappbaren Bolzen untergebracht.

Design-Merkmal im Anmarsch

Bei Nichtgebrauch klappen die beiden Bolzen in den Zylinder zurück, der dann wiederum komplett in die Karosserie zurückfährt, bis seine Oberfläche bündig mit ihr abschließt. Dann ist von außen nur noch ein kleiner Kreis zu sehen – eine Optik, die sich zu einem VW-Design-Merkmal entwickeln könnte.

ID.Buzz
Hardy Mutschler
Das versenkbare Türschloss könnte gut zum neuen VW ID. Buzz passen.

Ob VW die patentierte Türgriffe überhaupt bei einem Prototyp oder gar Serienmodell einsetzt, ist unklar. Zum neuen VW ID. Buzz könnten sie beispielsweise optisch ganz gut passen.

Umfrage

5733 Mal abgestimmt
Mögen Sie versenkbare Türgriffe?
Ja, das Auto sieht damit moderner und einfach besser aus.
Nein, die sind unergonomischer und unsicherer als permanent greifbare Türgriffe.

Fazit

Auch wenn sie im Ernstfall die Arbeit von Rettungskräften erschweren können, scheinen versenkbare Türgriffe ein Trend zu sein. Optisch passen sie zur aktuell angesagten Schlichtheit im Design und ein etwas niedrigerer Luftwiderstandsbeiwert hilft beim Sparen von Energie.

Von Aston Martin und Tesla sind versenkbare Türgriffe lange bekannt, jetzt hat VW ebenfalls so eine Technik patentiert. Allerdings ist das VW-System komplizierter, da aus einem ausfahrbaren Zylinder noch zwei Bolzen ausklappen – das Schloss ist anscheinend drehbar. Ob VW die Technik einmal in einem Serienmodell einsetzen wird, ist unbekannt.

Tech & Zukunft Tech & Zukunft Interview mit Gründer von Norge Mining Phosphat-Förderung für die E-Mobilität

Eine Firma will den kritischen Rohstoff Phosphat in Norwegen fördern.

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW