Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale Rossen Gargolov
SUV

Kosten und Realverbrauch: Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale

Kosten und Realverbrauch Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale

Der 46.100 Euro teure Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale tritt zum Verbrauchs-Check an.

Ford bedient sich beim Ford Kuga 2.5 FHEV mit 2,5 Liter Hubraum eines großen Benziners aus den USA, der nach dem Atkinson-Zyklus arbeitet, mit Unterstützung eines stufenlosen CVT-Getriebes. Also keine Aufladung, sondern ein relativ drehmomentarmer Vierzylinder (152 PS, 200 Nm), der unter Last gerne mal lärmt. Damit es nicht so weit kommt, setzt Ford auf den zusätzlichen Schub eines Elektromotors mit 92 Kilowatt Leistung. Klingt vielversprechend, doch in der Praxis klappt das nur halbwegs. In der Stadt noch leise, da vornehmlich rein elektrisch unterwegs, gerät der Antrieb bei flotter Fahrt schnell in die Bredouille. Der schwache Verbrenner muss beständig arbeiten, während das CVT-Getriebe auch bei geringer Last hektisch die Übersetzung ändert und sich der Vierzylinder entsprechend lautstark beschwert. Simulierte Schaltstufen, auf die der Fahrer selbst via Schaltwippen gar nicht zugreifen kann, mit spürbaren Zugkraftschwankungen machen es nicht besser.

Trotz aller Anstrengungen fallen auch die Fahrleistungen nicht eben rasant aus: Tempo 100 erreicht der 1,6 Tonnen schwere SUV erst nach 9,2 Sekunden. Nach 14,6 Sekunden blenden die drögen Digitalinstrumente 130 km/h ein. Der Antrieb überzeugt nicht, verleitet uns stattdessen zum Tipp, einfach mal den 1.5 EcoBoost (150 PS) mit Schaltgetriebe Probe zu fahren. Und wie sieht es mit den Kraftstoff- und Unterhaltskosten aus?

Unser Testverbrauch

Ford gibt für den Kuga 2.5 FHEV Vignale einen WLTP-Verbrauch von 5,7 Litern Super auf 100 Kilometern an. Von diesem Wert entfernt er sich im Alltag. Wir haben einen Durchschnittsverbrauch von 6,9 Litern ermittelt, was Spritkosten von 12,77 Euro auf 100 Kilometern verursacht. Auf der Eco-Runde verbrauchte der Ford 5,6 Liter, während er sich auf der Pendler-Strecke 6,6 Liter genehmigte. Wurde der Ford sportlich bewegt, stieg der Verbrauch auf 9,7 Liter. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken (14.11.2022 / Super: 1,85 Euro/Liter).

Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale
Rossen Gargolov
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Monatliche Unterhaltskosten

Wer so ressourcenschonend fährt wie wir auf unserer Eco-Runde, drückt die Spritkosten für 100 Kilometer auf 10,36 Euro. Die eher heftige Gangart resultiert in einer Summe von 17,95 Euro. Die Kfz-Steuer kostet für den Ford 127 Euro pro Jahr, die Haftpflicht-Versicherung beträgt 407 Euro. Teil- und Vollkasko schlagen mit zusätzlichen 146 beziehungsweise 564 Euro zu Buche. Monatliche Unterhaltskosten von 342 Euro zahlt, wer den Ford 15.000 Kilometer im Jahr fährt. Beträgt die Laufleistung das Doppelte, steigt die Summe auf 595 Euro. Den Wertverlust lassen wir in dieser Rechnung außen vor.

Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale
Rossen Gargolov
Der 46.100 Euro teure Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale tritt zum Verbrauchs-Check an.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Testverbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Fazit

Im auto motor und sport-Testverbrauch landet der 46.100 Euro teure Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale mit 190 System-PS bei einem Durchschnittswert von 6,9 Liter Super pro 100 Kilometer. Damit betragen die Kraftstoffkosten auf dieser Distanz 12,77 Euro. Die monatlichen Unterhaltskosten liegen bei 342 Euro (15.000 km jährliche Laufleistung) oder 595 Euro (30.000 km jährliche Laufleistung).

Technische Daten

Ford Kuga 2.5 FHEV Vignale
Grundpreis 47.700 €
Außenmaße 4629 x 1883 x 1680 mm
Kofferraumvolumen 405 bis 1481 l
Hubraum / Motor 2488 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 112 kW / 152 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 196 km/h
0-100 km/h 9,2 s
Verbrauch 5,1 l/100 km
Testverbrauch 6,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Sportwagen Sportwagen AMG GT Roadster Kosten und Realverbrauch Mercedes-AMG GT Roadster

Der Mercedes-AMG GT Roadster tritt zum Verbrauchs-Check an.

Ford Kuga
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Kuga