Franciscus van Meel BMW

BMW M GmbH: Franciscus van Meel beerbt Markus Flasch

Chefwechsel bei der BMW M GmbH Franciscus van Meel beerbt Markus Flasch

Bei BMW gibt es wieder mal einen Chefwechsel bei der BMW M GmbH. Van Meel kehrt auf den M-Chefposten zurück, den er bereits 2015 bis 2018 innehatte. Markus Flasch wechselt zum Mutterkonzern.

Franciscus van Meel übernimmt mit Wirkung zum 1. November 2021 wieder den Vorsitz der Geschäftsführung der BMW M GmbH. Er folgt auf Markus Flasch, der nach drei Jahren den Spitzenposten bei der M GmbH räumt und in die Gesamtfahrzeug-Entwicklung zu BMW wechselt. Dort übernimmt Flasch die Leitung der Produktlinie Rolls-Royce, BMW Luxus- und Oberklasse sowie künftig auch in Personalunion die Produktlinie BMW Mittelklasse. Während seiner Amtszeit in der Geschäftsführung der BMW M GmbH stieg das Unternehmen zum weltweit führenden Anbieter von Performance- und High-Performance-Automobilen auf.

BMW M GmbH, Portrait Markus Flasch
Sportwagen

van Meel soll M-Modelle elektrifizieren

Für Franciscus van Meel ist es eine Rückkehr auf den Chefposten der BMW M GmbH. Bereits von 2015 bis 2018 hatte er die BMW-Tochter für sportliche Automobile geführt. Zwischenzeitlich war van Meel unter anderem als Produktlinien-Leiter für Rolls-Royce sowie die BMW Luxus- und Oberklasse zuständig. Van Meel verantwortete in dieser Funktion zusätzlich die Entwicklung rein elektrisch angetriebener Modelle sowie die Elektrifizierung der Baureihen. Mit dieser Erfahrung soll er auch die Elektrifizierung der BMW M-Modelle voranbringen.

Fazit

BMW holt Franciscus van Meel zur M GmbH zurück. Dort soll er die Elektrifizierung der M-Modelle voranbringen.

BMW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über BMW