Skoda-Logo ab 2023 Skoda
Skoda-Logo ab 2023
Skoda-Logos 1985-1934
Skoda-Logos 1925-2023
Skoda Vision 7S (2022) 27 Bilder

Neues Skoda-Logo: ab 2023 digitaler und grüner

Skoda mit neuem Logo Schriftzug statt Pfeil auf der Haube

Skoda ändert 2023 Schriftzug und Logo. Beides wird digitaler und grüner. Gleichzeitig investiert die Marke in Elektroautos.

Mit der Bekanntgabe der Strategie "Next Level", die ehrgeizige Ziele für den Absatz und neue Elektromodelle enthält, hat Skoda auch sein neues Logo gezeigt. Künftig setzt die Marke auf ein frisches Erscheinungsbild: Das neue Markenlogo ist nicht mehr dreidimensional. Damit soll es besser auf Bildschirmen wirken. Der Schriftzug verzichtet auf das "Hatschek", den Haken über dem S, der im Tschechischen die Aussprache als "Sch" kennzeichnet. Der ist nun im neuen Logo als Teil des ersten Buchstabens angedeutet. Es ist übrigens erst das fünfte Logo seit 1925. Bis 1993 hatte sich das Skoda-Logo über Jahrzehnte praktisch nicht geändert.

Schriftzug statt Pfeil auf der Haube

Skoda Vision 7S
E-Auto

An der Studie Vision 7S ist zu sehen, dass künftig statt des Logos der Schriftzug auf der Frontklappe zu sehen sein wird. Darunter befindet sich eine glatte Sensorfläche statt des Grills. Tech Deck nennt Skoda diese neue Aufteilung. Konsequent, denn Elektroautos benötigen keinen Frontgrill mehr. Stattdessen sind an der Front häufig Sensoren für Fahrerassistenzsysteme untergebracht. Im Handel soll das neue Logo schon ab 2023 zu sehen sein. Die ersten Modelle mit dem Schriftzug statt des Pfeils auf der Haube kommen vermutlich erst 2024 auf den Markt.

Die neuen Kommunikationsfarben, Smaragd- und Elektrogrün, stünden für Ökologie, Nachhaltigkeit und Elektromobilität.

Elektroautos sollen bis 2030 einen Anteil von mehr 70 Prozent am Skoda-Absatz ausmachen. Die Marke investiert dafür in den nächsten acht Jahren 5,6 Milliarden Euro. Drei neue Modelle sind bis 2026 schon angekündigt: Der kompakte Elektro-SUV Elroq, ein Ableger des Elektro-Mini ID.2 und ein Siebensitzer im Stil der Studie Vision 7S. Bis 2030 will Skoda zu den fünf absatzstärksten Autoherstellern in Europa gehören.

Fazit

Skoda kündigt neue Elektromodelle an, in die viel Geld investiert wird. Nach außen signalisiert ein angepasstes Logo die neue Strategie. Bis 2030 sollen über 70 Prozent aller neuen Skoda elektrisch angetrieben sein.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Maut Vignette Österreich Schweiz 2023 Maut in Österreich, der Schweiz, Tschechien & Slowenien 2023 Vignetten werden (teils) teurer

Autoreisende müssen für die Maut in Österreich 2023 mehr bezahlen.

Skoda
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Skoda