Bußgeldkatalog Speisekarte Polizei Mettmann
Bußgeldkatalog Speisekarte
Bußgeldkatalog Speisekarte
Bußgeldkatalog Speisekarte
Bußgeldkatalog Speisekarte 15 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Polizei tischt Bußgeldkatalog als Speisekarte auf

Polizei tischt Bußgeldkatalog als Speisekarte auf Es ist angerichtet

Seit dem 9.11. ist der neue Bußgeldkatalog in Kraft, die Polizei Mettmann informiert auf eine ganz besondere Art über die schwer verdaulichen neuen Strafen.

Auf den Social Media Kanäle heißt es lapidar: "Liebe Gäste, sicherlich haben Sie es schon mitbekommen, dass wir unsere Preise anpassen mussten. Die aktuelle Lage macht auch uns zu schaffen – also bleibt uns bitte treu! Hier unsere neue Speisekarte. Guten Appetit – Ihr Team von der #PolizeiME."

Schnelle Küche

Natürlich verbreitet sich unter uns "Gästen" die neue Menüfolge rasant, zumal in der "schnellen Küche" mit einem "70 km/h Innerorts"-Gang satte 800 Euro aufgerufen werden. Doch das sei schließlich auch etwas für Leute, die es sich leisten können, wenngleich die enthaltenen Zusatzstoffe von 2 Punkten in Flensburg nicht für jedermann bekömmlich sind.

Da greifen manchen Gourmets doch lieber gleich zur Spezialität "Grüner Daumen" ein Veggie-Gericht für 100 Euro, das ausschließlich für die nicht nicht berechtigten Nutzer von Umweltzonen gedacht ist. Leider musste das Restaurant seine Preise auch für den Klassiker "Parken im Halteverbot" nach oben anpassen, immerhin mit einigen Extras wie den Zuschlag für mehr als eine Stunde verbotsmäßig parken von 25 Euro.

Blitzer
Bußgelder

Das Gericht "Rettungsgasse" ist echt teuer

Neu auf der Karte wird der Kundschaft sicher das Gericht "Rettungsgasse" schmecken. Je nach Mächtigkeit des Gangs werden bis zu 320 Euro fällig. Da bleibt den Feinschmecker doch nur noch, möglichst langsam und hungrig nach Hause zu fahren oder mal beim "Restaurant Polizei Mettmann" nachzufragen, ob Sie auch liefern – ist sicher sicherer.

Umfrage

1082 Mal abgestimmt
Wie findet Ihr die "Speisekarte" der Polizei Mettmann?
Sehr sehr geile Idee!
Ach, eher langweilig!

Fazit

Liebe Polizei Mettmann: Wir feiern Eure Speisekarte – auch wenn wir möglichst wenig bei Euch zu Besuch sein wollen ;)

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft VW ID.3 an der Schnellladesäule von Ionity ACEA Untersuchung zu E-Auto Ladepunkten Brisante Studie: 6,5 Millionen Ladesäulen fehlen

Automobilverband ACEA hat die Situation der E-Auto-Ladepunkte untersucht.