Mercedes SLS AMG, Gebrauchtwagen, Supersportwagen Arturo Rivas
BMW M4 Competition xDrive, Jaguar F-Type R, Porsche 911 Carrera 4 GTS, Exterieur
Ferrari 488 Pista - Sportwagen - V8-Biturbo
Mercedes SLS AMG, Gebrauchtwagen, Supersportwagen
Nissan GT-R, Best Cars 2020, Kategorie G Sportwagen 25 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Viel Paradoxes: Sportwagen-Neuzulassungen August 2022

Sportwagen-Neuzulassungen August 2022 Was macht der SLS bei den Neuzulassungen?

Das Sportwagen-Segment liefert im August mehrfach Paradoxes. So legen die Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat kräftig zu, doch der Marktanteil sinkt. Zudem taucht ein Modell in der Statistik auf, das seit acht Jahren nicht mehr gebaut wird.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg verzeichnete im August 2022 insgesamt 199.183 Pkw-Neuzulassungen. Damit liegt die Quote der Zulassungen im aktuellen Berichts- gegenüber dem Vorjahresmonat mit 3,0 Prozent im Plus. Das liegt auch an den Sportwagen, die im Vergleich zum August 2021 um satte 23,1 Prozent zulegen. Trotzdem sinkt ihr Marktanteil weiter auf aktuell gerade einmal 1,0 Prozent; ein Monat zuvor lag er noch bei 1,1 Prozent.

Längst zur Gewohnheit ist der Spitzenplatz des Porsche 911 geworden. Im Vergleich zum Vorjahresmonat konnte die Sportwagenikone mächtig zulegen, und zwar um 107,1 Prozent. Bedeutet: Im August 2022 wurden mehr als doppelt so viele Elfer neu zugelassen wie im August 2021. Der Marktanteil des Elfers innerhalb seines Segments liegt bei 29,8 Prozent; in dieser Hinsicht war der Zuffenhausener jedoch auch schon souveräner unterwegs.

Platztausch-Spielchen bei den Verfolgern

Die Verfolger sehen den Sportwagen-Meister trotzdem nur aus weiter Ferne. Auf Position zwei springt mal wieder das Mercedes E-Klasse Coupé, wenn auch mit dem knappsten aller Abstände: Der Schwabe erreicht 228 Neuzulassungen, während der drittplatzierte BMW Z4 nur deren 227 vorweisen kann. Ebenfalls nicht weit dahinter fährt der Audi TT mit 215 Neuzulassungen auf Rang vier über die Ziellinie.

Umfrage

Ist das Mercedes E-Klasse Coupé ein "richtiger" Sportwagen?
12906 Mal abgestimmt
Klar, es kann 911 und Co. das Wasser reichen
Nein, es ist nur auf dem Papier ein Sportwagen

Das Mittelfeld führt der Ford Mustang an (129 Neuzulassungen), der allerdings von einer schwäbischen Meute gejagt wird (siehe Tabelle unten im Artikel). Aus dieser stechen der Mercedes SL und der Porsche Boxster heraus. Ersterer positiv: Er kann sich im Vergleich zum Vormonat von 19 auf 93 Neuzulassungen steigern und springt von Platz 17 auf sieben. Der Boxster muss dagegen Federn lassen: 48 statt 111 Neuzulassungen bedeuten Position neun statt sechs. Ähnlich abgerutscht ist der Jaguar F-Type mit 33 statt 87 Neuzulassungen.

Ein SLS AMG als Neuwagen

Wer sich das Tabellenende anschaut, entdeckt ein weiteres Paradoxon: Irgendwie hat es ein Mercedes SLS AMG geschafft, im vergangenen Monat erstmals für den deutschen Straßenverkehr zugelassen zu werden. Dabei wurde die Produktion des Flügeltürer-Coupés schon vor acht (!) Jahren eingestellt. Wurde hier ein Ladenhüter von seinem schlimmen Schicksal erlöst und endlich verkauft? Hat sich ein Sammler oder eine Sammlerin entschieden, das Auto doch lieber zu fahren, als ihm beim Herumstehen zuzusehen? Oder fiel bei jemandem der Groschen nach dem Motto: "Ach stimmt, den hab ich ja auch noch!" Diese Fragen sind für uns leider nicht zu beantworten. Für das Auto freut es uns aber ungemein.

Sportwagen-Neuzulassungen August 2022

1 PORSCHE 911 580
2 MERCEDES E-KLASSE COUPE 228
3 BMW Z4 227
4 AUDI TT 215
5 FORD MUSTANG 129
6 MERCEDES AMG GT 98
7 MERCEDES SL 93
8 PORSCHE CAYMAN 84
9 PORSCHE BOXSTER 48
10 FERRARI F8 38
11 JAGUAR F-TYPE 33
12 FERRARI ROMA 27
13 ALPINE A110 24
13 TOYOTA SUPRA 24
15 FERRARI PORTOFINO 21
16 ASTON MARTIN V8 20
17 AUDI R8 19
17 FERRARI SF90 19
19 FERRARI 296 GTB 9
20 ASTON MARTIN DB11 6
21 LEXUS LC 2
22 FERRARI 488 1
22 MERCEDES SLS AMG 1
22 NISSAN GT-R 1

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf dem deutschen Markt gibt, oder die nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nummer erhalten.

Fazit

Der Abwärtstrend bei den Sportwagen hält unvermindert an: Hier verabschiedet sich ein Fahrzeugsegment in die Bedeutungslosigkeit – zumindest, wenn man allein die Neuzulassungszahlen als Maßstab heranzieht. Umso schöner, wenn sich eine Feelgood-Story wie die des Mercedes SLS AMG in die Trostlosigkeit mischt.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Tesla Gigafactory Berlin Delivery Day 2022 2.000 Autos pro Woche Tesla Grünheide produziert kräftig

5.000 Autos pro Woche bis Jahresende sind aber schwer erreichbar.

Mehr zum Thema Neuzulassungen (Sportwagen)
Bremse, Glühend
Politik & Wirtschaft
Porsche Felge Logo Schmutz
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 GT3 Touring
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen