Stau Getty Images
ADAC Staubilanz 2021
ADAC Staubilanz 2021
ADAC Staubilanz 2021
Stau 16 Bilder

Stau-Bilanz 2021: 346.500 Stunden im Stau

Stau-Bilanz 2021 346.500 Stunden standen wir im Stau

Die Autofahrer auf deutschen Autobahnen mussten sich 2021 in Geduld üben – rund 685.000 Staus verzeichnet der Autoclub ADAC in seiner Jahresbilanz.

Gegenüber dem Corona-Jahr 2020 mit Lockdowns und einhergehender stark eingeschränkter Mobilität stieg die Anzahl der Staus um mehr als 170.000, liegt jedoch noch knapp unter der Bilanz aus dem Vor-Corona-Jahr 2019. Die gute Nachricht: Die Autofahrer standen im Vergleich zu 2019 rund ein Drittel kürzer im Stau, auch die Stau-Gesamtlänge ging um 40 Prozent zurück.  

ADAC Staubilanz 2021
ADAC
Die Staubilanz 2021 im Vergleich mit dem Corona-Jahr 2020 und dem Vor-Pandemie-Jahr 2019.

6.300 Kilometer Stau am 27. August

Nach wie vor kommt es in den Sommermonaten mit den Schulferien zu den meisten Staumeldungen und den größten Staulängen. Spitzenreiter war der August, in dem sich 83.307 Staus zu 122.918 Kilometer Länge summierten. Alleine am 27. August wurden 6.300 Kilometer Stau registriert. Zeitgleich gab es 887 Baustellen in diesem Monat, der dritthöchste Wert im Berichtsjahr, nur im September und im Oktober gab es mehr Bautätigkeiten auf den deutschen Autobahnen. 85-mal bildeten sich im vergangenen Jahr Staus mit einer Länge von 20 Kilometern und mehr. Der längste Stau mit 32 Kilometern Länge fand am Samstag, 31. Juli, auf der A 8 München Richtung Salzburg zwischen Grabenstätt und dem Grenzübergang Bad Reichenhall statt.

ADAC Staubilanz 2021
ADAC
In den Sommermonaten gab es auf den deutschen Autobahnen die meisten Baustellen und die meisten Stau-Kilometer.

Übrigens: die meisten Staus bildeten sich wegen des extremen Wintereinbruchs am 8. und 9. Februar. An den beiden Tagen bildeten sich 8.800 Staus mit einer Gesamtlänge von 17.700 Kilometern.

NRW mit Stau-Spitzenplatz

Nach Bundesländern aufgeschlüsselt trägt auch 2021 Nordrhein-Westfalen als bevölkerungsreichstes Bundesland mit den meisten Autbahnkilometern die Staukrone. 32 Prozent aller Staus wurden dort gezählt. Bayern liegt mit 16 Prozent auf Platz zwei, der Bronzeplatz mit neun Prozent geht an Baden-Württemberg. Allerdings muss Bayern den meisten Zuwachs an Staukilometern verkraften: 53.000 Kilometer waren es im Freistaat, 42.600 in NRW und 15.800 in Sachsen.

Blaulicht Rettungswagen
Sicherheit

Galt bisher die Autobahn A3 als Staufalle, so gibt sie die Führung 2021 an die A12 zwischen Frankfurt/Oder und Berlin ab.

Umfrage

Wie reagieren Sie bei Stau auf der Autobahnen?
121 Mal abgestimmt
Reinstellen und warten
Parken und warten
Rausfahren und umfahren

Fazit

Die Staus 2021 gleichen sich zwar langsam an die Situation vor Corona an, sind aber bei der Länge und der Stau-Zeit deutlich kürzer ausgefallen. Der ADAC prognostiziert für 2022 eine "Normalisierung" der Verkehrssituation auf den Autobahnen, sieht aber einen Einfluss der Home-Office-Ausweitungen bei vielen Unternehmen und die vermehrte Nutzung des ÖPNV, die 2020 und 2021 wegen Corona eingeschränkt war.

Verkehr Politik & Wirtschaft 05/2022, VW Volkswagen ID.4 Werk Emden Produktion Fertigung Emden wird Werk für MEB-Modelle Früher Verbrenner- und bald Elektro-Passat

In Emden wurde der erste VW ID.4 produziert. Bald folgen ID.6 und ID.7.