6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
BMW Z4 BMW Z4 mit bis zu 15,00% Rabatt Jetzt BMW Z4 günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
8 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte BMW Z4 sDrive 35is: Neue Z4-Topversion mit einer Portion M

Kräftigere Rundungen und 34 PS mehr Leistung als das bisherige Topmodell kennzeichnen den BMW Z4 35is, doch der Zusatz M im Namen bleibt dem Blechdach-Cabrio verwehrt. Ist trotzdem genügend Sport drin im Neuen?

8/10 Punkte BMW Z4 sDrive 35i: BMW Z4 mit Klappdach und Biturbo-Power

Freunde körpernah gespannten Stoffes müssen jetzt ganz stark sein: BMW hat dem Z4 eine zweiteilige Aluminiumschale verordnet. Damit wird der knorrige Roadster zum Cabrio-Coupé, als BMW Z4 sDrive 35i mit satter Biturbo-Power.

10/10 Punkte Supertest Nissan GT-R: Objektive Rundenzeit auf der Nordschleife

Die Vorschusslorbeeren wuchsen in den Himmel, und die Angaben über mögliche Rundenzeiten überschlugen sich, noch bevor überhaupt eines der 486 PS-Schwergewichte bei den deutschen Händlern angekommen war. Mit dem Supertest des Nissan GT-R ist der Objektivität nun erstmals Genüge getan. Dem Begeisterungspotenzial tut dies keinen Abbruch.

6/10 Punkte Supertest: BMW Z4 3.0si Coupé: Wieviel Sportwagen bietet das Dreiliter-Z4 Coupé?

Die neue Coupé-Variante des eigenwilligen BMW Z4 verfügt dank ihres festen Daches theoretisch über noch bessere Sporttalente als das zuvor gezeigte Cabriomodell.

6/10 Punkte BMW Z4 M Coupé: Versetzungs-Gefahr

Neben dem neuen Z4 Coupé gibt es als Hochleistungsvariante einen weiteren Leckerbissen – das Z4 M Coupé mit 343 PS. Das Z4 M Coupé ist ein knallharter Sportwagen, den man auf unebener Piste nur mit Vorsicht genießen sollte.

8/10 Punkte BMW Z4 M Roadster: Open mehr

Die Bayern lassen die Muskeln spielen - mit einem optisch dezenten, aber 343 PS starken Roadster der M GmbH. Fragt sich nur: Ist er ein echter Sportwagen oder lediglich ein aufgeblasener Z4?

64/10 Punkte Serien-Täter: BMW Z4 2.5i

Mit 192 PS beginnt die Erlebniswelt im BMW Z4. Einstiegsdroge oder Endstadium?

8/10 Punkte BMW Z4 3.0i SMG Test: Fahrspaß mit harter Kante

Sechs Zylinder, drei Liter Hubraum, zwei Sitze, kein festes Dach – die Eckdaten des BMW Z4 3.0i machen neugierig. Wir haben den Roadster mit SMG-Getriebe getestet. Die Freude am Offen-Fahren muss allerdings mit mindestens 32.500 Euro erkauft werden.

Über BMW Z4

Der BMW Z4 ist ein Roadster, der seit 2002 in Deutschland im Handel ist. Die erste Generation – intern „E85“ bezeichnet – wurde von den Jahren 2002 bis 2008 im US-amerikanischen Werk in Spartanburg (US-Bundesstaat South Carolina) gebaut. Maßgeblich hat der umstrittene Designer Chris Bangle den BMW Z4 gestaltet. Den zweisitzigen Sportwagen gab es als Cabrio und als Coupé.

Die zweite Generation des Roadsters wird seit 2009 in Regensburg produziert. Das Modell verfügt über ein faltbares Hardtop. Dadurch gibt es beim BMW Z4 "E89", so der werksinterne Code, nur noch eine Karosserievariante.
 
Das Top-Modell der Baureihe kommt nicht von der M GmbH, sondern ist der BMW Z4 sDrive35is, der von einem 340 PS starken Reihensechszylinder angerieben wird. Ein M-Paket hebt das Modell optisch hervor. Als weitere Motorisierung gibt es den BMW Z4 sDrive 23i mit 204 PS Leistung sowie den 30i und den 35i mit 258 beziehungsweise 306 PS (Stand: September 2010).