Zukünftige Baureihen

BMW i4 Concept i4 BMW i5/i6 i5

Nicht mehr gebaute Baureihen

Sachsen Classic 2012, Teilnehmer, BMW 1802 02-Serie 3/15 BMW Roadster 315/1 315 BMW 320, Baujahr 1937 320 16: BWM 326 Limousine, 2 Liter, 6-Zyl. Reihe, 50 PS, 1938 326 328 BMW 335 Cabriolet viertürig, Karosserie Autenrieth (1940), mokla0807 335 BMW 3200 S - 502 3.2 501/502 Barockengel BMW 507 507 BMW 700 700 Teilnehmer Paul Pietsch Classic 2015 CS Hurrican Isetta M1 Z1 BMW Z3 Roadster [ Z3 BMW Z8 Z8

Über BMW

BMW ist einer der größten Premium-Automobilanbieter der Welt. Gegründet wurde das Unternehmen mit seinem Münchener Hauptsitz im Jahr 1916 – zunächst noch als Bayerische Flugzeugwerke.

1928 übernahm BMW die Fahrzeugfabrik Eisenach, den Hersteller des Kleinwagens Dixi. Ein Jahr danach lief das erste Serien-Automobil in Eisenach vom Band. Der BMW 3/15 PS war ein Lizenzbau des britischen Austin Seven. Der erste "echte" BMW namens AM1 (für "Automobilkonstruktion München Nr. 1") folgte 1932.

Der bayerische Autobauer kann heute auf eine deutlich größere Modellpalette vorweisen. Vom Einstiegsmodell 1er über die Kompaktklasse-Baureihe 3er, die Mittelklasse 5er sowie das Flaggschiff 7er. Aufsehen erregt hat die Marke mit dem Spritspar-Paket Efficient Dynamics - ein Wettbewerbsvorteil beim Senken des Verbrauchs und CO2-Ausstoßes. Der Konzern mit dem blau-weißen bayerischen Staatenwappen als Markenzeichen hat zudem auch Motorräder im Angebot. Seit 1998 gehört auch Rolls-Royce zur BMW Group. Seit 2001 ist zudem Mini in den Konzern integriert.