Hamilton - Norris - Formel 1 - GP Ungarn 2022 - Budapest - Rennen xpb
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Ungarn 2022 - Budapest - Rennen
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Ungarn 2022 - Budapest - Rennen
George Russell - Mercedes - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - Qualifikation - Samstag - 30.7.2022
Carlos Sainz - Ferrari - Formel 1 - GP Ungarn 2022 - Budapest - Rennen 21 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Formel-1-Fahrernoten GP Ungarn 2022

Fahrernoten GP Ungarn 2022 Der unmögliche Sieg

Max Verstappen hat den WM-Titel praktisch schon in der Tasche. Und er fährt auch wie ein Champion. Wer auf dem Hungaroring vom zehnten Startplatz aus gewinnt, verdient 25 Punkte und die Bestnote.

Max Verstappen könnte drei Rennen aussetzen und Charles Leclerc könnte diese drei Rennen mit der schnellsten Rennrunde gewinnen, und der Weltmeister läge immer noch vorn. Der achte Saisonsieg war für Verstappen ein Meilenstein. Kein anderer Fahrer kann jetzt aus eigener Kraft noch Weltmeister werden. Und dieses Ruhepolster hat sich der Holländer redlich verdient.

Der Red Bull-Pilot fuhr meisterlich. Ein Problem mit der MGU-K hatte ihn auf Startplatz 10 verbannt. Doch Defekte oder Dreher wie später im Rennen wirken sich bei Verstappen nicht negativ aus. Er gewinnt immer noch den Grand Prix. Leclerc wird für jedes Technikproblem und für jeden Ausrutscher hart bestraft. Verstappen gewann den GP Ungarn trotz aussichtsloser Startposition mit acht Überholmanövern, viel Übersicht, gutem Reifenmanagement und der nötigen Ruhe. Ein Sieg, der eigentlich unmöglich war. Und ein echter Champion, der sich wieder die Note 10 abholt.

Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Ungarn 2022 - Budapest - Rennen
xpb
Max Verstappen schnappte sich von Startplatz 10 den Sieg und erhält dafür die Bestnote.

Mercedes-Fahrer mit Sternstunden

Charles Leclerc wird von Ferrari dagegen im Stich gelassen. Das schnellste Auto war am Sonntag aus unerfindlichen Gründen nicht mehr das schnellste Auto. Dazu passten weder das Timing der Boxenstopps, noch die Wahl der harten Reifen. Der dritte Stopp war eine Verzweiflungstat und hat Leclerc mindestens zwei, vielleicht auch vier Punkte gekostet. Fahrerisch hatte sich der WM-Zweite fast nichts vorzuwerfen. Er bekommt die Note 9.

Mit der gleichen Benotung gehen die Mercedes-Fahrer in die Sommerpause. Lewis Hamilton hatte seinen Aussetzer im Q3 als er sich nach einem DRS-Problem aufgab ohne es im Rest der Runde, wo DRS nicht gebraucht wird, mit aller Kraft zu probieren. Er hätte zwei Plätze weiter vorne starten können. George Russells Sternstunde schlug am Samstag mit seiner ersten Pole Position. Um seine Führung zu verteidigen, musste ihn Mercedes jeweils früh an die Boxen holen. Das führte zu hohem Reifenverschleiß im letzten Stint.

Carlos Sainz - Ferrari - Formel 1 - GP Ungarn 2022 - Budapest - Rennen
xpb
Ferrari präsentierte sich renntaktisch in Ungarn mal wieder von der schwachen Seite. Der Titelkampf ist praktisch schon verloren.

Fahrernoten GP Ungarn

Hier die Fahrernoten zum Grand Prix in Budapest im Kurzüberblick. Die detaillierten Einzelkritiken aller 20 Fahrer finden Sie wie immer in der Galerie.

  • Max Verstappen: 10/10
  • Lewis Hamilton: 9/10
  • George Russell: 9/10
  • Carlos Sainz: 8/10
  • Sergio Perez: 6/10
  • Charles Leclerc: 9/10
  • Lando Norris: 8/10
  • Fernando Alonso: 8/10
  • Esteban Ocon: 7/10
  • Sebastian Vettel: 7/10
  • Lance Stroll: 7/10
  • Pierre Gasly: 6/10
  • Zhou Guanyu: 6/10
  • Mick Schumacher: 6/10
  • Daniel Ricciardo: 5/10
  • Kevin Magnussen: 6/10
  • Alexander Albon: 6/10
  • Nicholas Latifi: 6/10
  • Valtteri Bottas: 7/10
  • Yuki Tsunoda: 4/10
Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Oscar Piastri - Alpine - GP Aserbaidschan 2022 - Baku Alpine droht Piastri Endet Transfer-Saga vor Gericht?

Alpine will seinen widerspenstigen Fahrer notfalls vor Gericht ziehen.