Cupra Formentor Tribe Edition Seat, S.A.
Cupra Ateca Tribe Edition
Cupra Formentor Tribe Edition
Cupra Ateca Tribe Edition
Cupra Ateca Tribe Edition 15 Bilder
SUV

Cupra Ateca und Formentor: Tribe Edition Sondermodelle

Cupra Ateca und Formentor Tribe Edition Das kosten die Sondermodelle

Cupra legt neue Tribe Editions seines SUV Ateca und seines Crossovers Formentor auf. Dabei handelt es sich jedoch nur um optische Detailarbeit.

Um die sportliche Seat-Submarke Cupra ist es in der jüngeren Vergangenheit ruhig geworden. Kein Wunder: Seit dem schon vor einer ganzen Weile eingeführten Elektroauto Cupra Born, der ein Ableger des VW ID.3 ist, haben die Spanier keine echte Neuheit mehr präsentiert. Das wird auch noch eine Weile so bleiben; der nächste Neuling ist mit dem Ateca-Nachfolger Terramar erst für 2024 angekündigt. Also müssen Sondermodelle auf Basis der bestehenden Angebotspalette das inzwischen recht stark entflammte Interesse an der Marke hochhalten.

Genau solche präsentiert Cupra nun mit den Tribe Editions des Ateca und Formentor. Ersterer trägt als Sondermodell stets die Farben Magic Black sowie Dark Camouflage und kombiniert sie mit neugestalteten 20-Zoll-Rädern. Diese zeichnen sich durch ein zweifarbiges Design in mattem Schwarz sowie Kupfer aus und präsentieren einen Cupra-Schriftzug in Schwarzchrom. Zudem gewähren sie einen Blick auf die ebenfalls kupferfarbenen Brembo-Bremssättel.

Zwei- oder einfarbig – je nach Modell

Zweifarbig – nämlich in Schwarz und Haifischgrau – gestalten die Spanier auch die Ateca-Sportsitze mit integrierten Kopfstützen. Das Interieur des Formentor Tribe Edition bleibt dagegen eintönig: Die Materialien Dinamica und Nappaleder ziehen in klassischem Schwarz ein. Hinzu kommt eine Pedalerie aus dunklem Aluminium.

Cupra Terramar
Neuheiten

Dafür können Kundinnen und Kunden des Cupra Formentor in der Tribe Edition aus zwei Außenfarben wählen: Exklusiv für das Sondermodell steht der Ton "Cliff Grey" zur Verfügung, während sich Schwarz-Fans auch für "Midnight Black" entscheiden können. Mattschwarze Akzente setzen die entsprechend lackierten Karosserie-Anbauteile sowie der Kühlergrill, die Außenspiegelkappen und die 19-Zoll-Leichtmetallfelgen. Den Markenschriftzug bringt Cupra hier ebenfalls in dunklem Chrom an.

Markteinführung vor Jahresende

Die Tribe Editions des Cupra Ateca und Formentor sind in Deutschland ab sofort konfigurier- und bestellbar. Beim als Sondermodell mindestens 47.510 Euro teuren Formentor lässt sich die Ausstattung ausschließlich mit den VZ-Motorisierungen kombinieren. Diese Kennung tragen die Zweiliter-Vierzylinder-Benziner mit 245 und 310 PS (Letzterer mit Allrad), die 245 PS starke Plug-in-Hybrid-Version und das Topmodell mit 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbobenziner und 390 PS. Für den Ateca (ab 56.230 Euro in der Tribe Edition) sind derartige Einschränkungen nicht nötig; ihn gibt es ausschließlich als 2.0 TSI 4Drive mit 300 PS.

Umfrage

26192 Mal abgestimmt
Stehen Sie auf Seat oder auf Cupra?
Cupra ist cool!
Seat ist super!

Fazit

Cupra legt neue Tribe Editions seines SUV Ateca und des Crossovers Formentor auf. Dabei handelt es sich jedoch nur um optische Detailarbeit; Grundlegendes ändert sich nicht.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Jeep Cherokee Modelljahr 2018 - 2023 Jeep Cherokee Modellpflege 2023 Der langsame Tod des ehrwürdigen Jeep Cherokee

Jeep hat das neue Modelljahr 2023 des Cherokee präsentiert.

Cupra Ateca
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Cupra Ateca