Ford Edge 2021 Modellpflege USA Ford
Ford Edge 2021 Modellpflege USA
Ford Edge 2021 Modellpflege USA
Ford Edge 2021 Modellpflege USA
Ford Edge 2021 Modellpflege USA 8 Bilder
SUV

Ford Edge 2021: Mit Updates, aber nicht für uns

Ford Edge 2021 Mit Updates, aber nicht für uns

Seit 2015 ist der große Ford-SUV bei uns am Start, 2019 erhielt er ein Facelift. In den USA erhält der Ford Edge jetzt zum Modelljahr 2021 eine Modellpflege. Zu uns kommt die aber nicht.

Im deutschen SUV-Angebot von Ford markiert der Edge das Top-Modell, im US-Portfolio ist er eher Mittelklasse. Für das Modelljahr 2021 erhält der Edge in den USA jetzt eine kleine Modellpflege. Nach Aussage von Ford in Deutschland erreichen die damit verbundenen neuen Features aber nicht die europäischen Märkte.

Riesen-Display in der Mittelkonsole

Ford Edge 2021 Modellpflege USA
Ford
Der Edge trägt jetzt serienmäßig einen großen Touchscreen.

In der Mittelkonsole des Ford Edge macht sich jetzt als Serienausstattung ein neuer 12 Zoll großer Touchscreen breit. Neben einem größeren Bedienfeld bietet der eine Sprachsteuerung, eine integrierte Navigation und Cloud-Konnektivität. Mit Split-Screen-Technologie kann er auch verschiedene Anwendungen gleichzeitig abbilden. Klar, er sieht auch gut aus und wertet so den Innenraum auf. Darüber hinaus ermöglicht SYNC4 dem Edge sich auch drahtlos zu vernetzen, ohne dass ein Mobiltelefon angedockt ist. Die Nutzung von Steaming-Diensten und andere Online-Anwendungen gehen so leichter von der Hand. Auch Software-Updates von Bordsystemen erfolgen so künftig Over-the-Air. Und hat der Fahrer eine Frage zum Fahrzeug, so kann er in der hinterlegten digitalen Bedienungsanleitung stöbern. Teilweise sind sogar Erklärvideos hinterlegt.

Verteilt über den Innenraum präsentieren sich jetzt vier USB-Steckdosen – eine davon als USB-C ausgelegt. Zur Serienausstattung zählt weiterhin der Ford Co-Pilot 360, der unzählige Fahrassistenzsysteme bündelt. Ein aktiver Parkassistent, ein Ausweichassistent, ein adaptiver Tempomat mit Stopp-und Go-Fuktion sowie Spurzentrierung und 180-Grad-Frontkamera erweitern dessen Funktionsumfang.

Neue Felgen, neue Farben, neue Stoffe

Das Modelljahr 2021 bringt dem Ford Edge zudem neu gezeichnete Leichtmetallfelgen sowie neue Optionen für Sitzbezüge und Applikationen im Cockpit. Die Farbpalette der Außenlackierungen zeigt sich um zwei neue Grau-Töne erweitert.

US-Kunden können sich auch über die Rückkehr der Ausstattungslinie ST-Line freuen. Die Edge ST-Line kennzeichnen ein ST-Kühlergrill, in Wagenfarbe gehaltene Stoßfänger, schwarze Karosserie-Applikationen, Nebelscheinwerfer, LED-Beleuchtung, eine schwarze Dachreling, ebenfalls schwarze 20-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie verschiedene ST-Logos.

Fazit

Freunde digitaler Anwendungen im Auto dürften sich über den neuen Riesen-Bildschirm samt erweitertem Funktionsumfang freuen. Allerdings nur in den USA, denn der aufgefrischte Ford Edge bleibt US-Kunden vorbehalten.

Ford Edge
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Edge
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Erlkönig BMW X8
Neuheiten
Audi Q3 Plug-in-Hybrid 45TFSIe
Neuheiten
Mitsuoka Buddy auf Basis von Toyota RAV4 2020
Neuheiten