9/2022, MG ZS MG
9/2022, MG ZS
9/2022, MG ZS
10/2021, MG ZS EV Facelift Modelljahr 2022
10/2021, MG ZS EV Facelift Modelljahr 2022 5 Bilder
SUV

MG ZS: Als Benziner ab 17.990 Euro

Kompakt-SUV MG ZS Auf Elektroautos folgen Verbrenner

MG, bei uns bisher nur mit einem Plug-in-Hybriden und reinen Elektroautos aktiv, bringt jetzt auch Verbrenner. Der MG ZS ist ebenfalls als Benziner zu haben.

Die Marke MG, ein traditionelles britisches Label, das seit einiger Zeit dem chinesischen SAIC-Konzern (Shanghai Automotive Industry Corporation) gehört, ist auf dem deutschen Markt seit 2020 ausschließlich mit elektrifizierten Modellen vertreten. Neben einem Plug-in-Hybriden besteht das Programm aus reinen Elektroautos.

Der kompakte SUV MG ZS EV, der Kombi MG5 Electric und der elektrifizierte EHS basieren auf Verbrenner-Modellen. Nicht nur in Großbritannien, sondern auch in anderen europäischen Ländern gibt es neben den E-Autos auch Benziner von MG. Das Angebot in Deutschland wird jetzt entsprechend erweitert. Der MG ZS ohne den Zusatz "EV" erweitert die Auswahl.

Basismodell ab 17.990 Euro

Damit sinkt der Basispreis der Baureihe, die beim elektrischen SUV bislang vor Abzug der E-Auto-Förderung bei 33.990 Euro begann, auf 17.990 Euro. Für diesen Tarif bekommt man den MG ZS Comfort, dessen Ausstattung Stoffsitzbezüge, einen 10,1 Zoll großen Touchscreen-Monitor für das Multimediasystem und eine Smartphone-Integration via Apple Carplay und Android Auto beinhaltet.

MG ZS EV
E-Auto

Den Vortrieb besorgt ein 1,5-Liter-Saugbenziner mit 78 kW / 106 PS. 141 Nm Drehmoment liegen bei 4.500 U/min. an. In 10,9 Sekunden beschleunigt der MG ZS auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. Der WLTP-Normverbrauch liegt bei 6,6 Litern pro 100 Kilometer.

Die zweite Ausstattungslinie nennt sich Luxury. Bei ihr sind zusätzlich auch Kunstlederbezüge, Sitzheizung vorne, ein elektrisch einstellbarer Fahrersitz und ein Navigationssystem an Bord. Digitale Instrumente hinter dem Lenkrad, Totwinkelwarner und eine 360-Grad-Rundumsichtfunktion fehlen ebenfalls nicht. Mit dem 1,5-Liter-Motor kostet der MG ZS Luxury 19.490 Euro.

Automatik als Option

Nur er ist alternativ mit einem aufgeladenen 1,0-Liter-Benziner zu haben, der mit seiner Leistung von 82 kW / 111 PS sehr nah am Basismodell liegt. Ab 1.800 U/min. liegen 160 Nm Drehmoment an. Kurios: Mit einem Wert von 11,2 Sekunden für die Beschleunigung von null auf 100 km/h ist diese Motorvariante etwas weniger fix. Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 180 km/h etwas höher, der Verbrauch bleibt mit manuellem Sechsgang-Getriebe (1,5-Liter mit fünf Gängen) gleich. 21.990 Euro kostet der MG ZS Luxury mit diesem Motor. Wer 1.000 Euro extra investiert, bekommt diese Version mit einer Sechsstufen-Automatik. Mit ihr steigt der Normverbrauch auf 7,2 Liter pro 100 km.

Umfrage

Wie halten Sie von Autos aus China?
2362 Mal abgestimmt
Die werden immer wichtiger
Die sollte man boykottieren
Billiger geht's nicht

Fazit

Andere Hersteller verabschieden sich schrittweise vom Verbrenner. MG, bei uns als Elektromarke bekannt, geht den anderen Weg und bringt den ZS auch als Benziner. Der Hintergrund: Im europäischen Ausland werden diese Motorisierungen schon länger angeboten; sie könnten über Importeure dann auch zu uns kommen. Das Neuwagengeschäft will man also auch für die Verbrenner lieber über die eigene Vertriebsorganisation steuern. Mit 17.990 Euro Basispreis wird der MG ZS zum Schnäppchenangebot.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Audi Offroad Concept Retusche Luxus-Offroader von Audi Audi plant Geländewagen als G-Klasse-Konkurrent

Audi hat offenbar einen neuen Luxus-Geländewagen in Planung.

MG
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über MG