Land Rover Defender V8 90 Land Rover
Land Rover Defender V8 110
Land Rover Defender V8 110
Land Rover Defender V8 90
Land Rover Defender V8 90 25 Bilder
SUV

Neuer Land Rover Defender V8 (2021) mit 525 PS

Neuer Land Rover Defender V8 (2021) Top-Offroader kommt mit 525 PS

Land Rover krönt den neuen Defender mit einer Top-Version. Ab Juni 2021 gibt es den SUV mit V8-Motor – als Defender 90 und Defender 110.

Der Allradler steht auf der bekannten Alu-Plattform, die es leicht ermöglichte eine Top-Version aufzubauen. Unter der Haube kommt der vom Range Rover Sport oder Range Rover bekannte V8-Kompressor-Motor mit 5,0 Litern Hubraum (Code: "AJ") zum Einsatz.

Stärkster und schnellster Defender

Das Aggregat einwickelt 525 PS und 625 Nm Drehmoment. Mit 240 km/h Topspeed ist der Top-SUV auch das stärkste und schnellste Defender-Modell aller Zeiten. Als 90er-Version sprintet er in 5,2 Sekunden auf Tempo 100, die Spurtzeit für den 110er liegt nur 0,2 Sekunden höher. Der Kraftschluss erfolgt über eine Achtgangautomatik von ZF.

Land Rover Defender Works V8 Trophy
Tuning

Die Ingenieure stimmten für den V8-Defender das Luftfahrwerk in Sachen Feder- und Dämpferrate neu ab. Größere Stabilisatoren sollen die Seitenneigung reduzieren, das elektronische Sperrdifferenzial das Kurvenverhalten verbessern. Exklusiv für den Top-Defender gibt es im Terrain Response System das neue Dynamik-Programm. Es sorgt für eine spontanere Gasannahme, stellt die Dämpfung stufenlos und variabel ein, vermittelt eine direktere Lenkung und verfügt über eine optimierte Antriebsschlupfregelung sowie eine Gierkontrolle.

Technische Daten Land Rover Defender V8

Bauart V8 Kompressor-Benziner
Hubraum (ccm) 4.999
Leistung (kW / PS) 386 / 525
bei (/min.) 6.000 - 6.500
Max. Drehmoment (Nm) 625
bei (/min.) 2.500 - 5.500
Antriebssystem Allrad
Radgröße (v / h) 8,5J x 20 / 9,0J x 22
Reifengröße (v / h) 255/60R 20, 275/45 R 22
Bremstyp Innenbel. Scheiben m. 2-teiligen 4-Kolben-Festsättel
Durchmesser vorn (mm) 380
Durchmesser hinten  (mm) 365
V-Max (km/h) 191
Beschleunigung 0 - 100 km/h (s) 5,2 (5,4 Defender 110)
Verbrauch (l/100 km) 12,8
Abgasnorm Euro 6d

Defender V8 auch als Top-Modell Carpathian

Optisch unterscheidet sich der Land Rover Defender V8 von seinen zivilen Brüdern dank diverser Markenembleme, einer Vierfach-Abgasanlage mit markanten Endrohren und moduliertem V8-Sound sowie 22 Zoll großer Leichtmetallfelgen in Grau. Hinter den Rädern verbirgt sich die 20 Zoll große Bremsanlage mit blauen Bremssätteln. Drei Lackierungen in Grau, Weiß und Schwarz bietet Land Rover für den SUV an. Die beiden erstgenannten Lackfarben können alternativ mit einem schwarzen Dach kombiniert werden.

Land Rover Defender Works V8 Trophy
Tuning

Der Innenraum zeigt sich mit einem in Mattschwarz gehaltene Armaturenträger. Die Passagiere nehmen auf Ledersitzen mit Microvelours und Stoff-Applikationen Platz. Der Fahrer greift in ein Vierspeichenlenkrad mit verchromten Schaltwippen, die exklusiv dem V8 vorbehalten sind. Leder-Applikationen tragen auch die Airbagabdeckungen und der Schalthebel. Beleuchtete Einstiegsleisten mit V8-Logo heißen die Mitfahrer willkommen.

Als Top-Modell bietet Land Rover einen Defender V8 Carpathian Edition an. Es zeichnet sich durch eine graue Lackierung mit schwarzem Dach sowie einer in Schwarz gehaltenen Hecktür aus. Der Defender 90 V8 kostet ab 117.600 Euro, der Defender 110 V8 startet bei 121.200 Euro.

Umfrage

28454 Mal abgestimmt
Ist der neue Defender ein würdiger Nachfolger seines ruhmreichen Vorgängers?
Ja, Design und Funktionalität passen.
Nein, zu groß, zu verspielt, zuviel SUV.

Fazit

Wieder ein V8 im Defender? Warum nicht, was zahlreiche Tuner und Defender-Spezialisten seit Jahren mit alten Modellen treiben, kann auch aus dem eigene Hause kommen. Die Technik ist dank der neuen Plattform schnell implementiert, der V8 mit fünf Litern Hubraum bekannt und beliebt. Noch ein wenig Optik-Chichi und fertig ist die kleine Gelddruckmaschine.

Land Rover Defender
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Land Rover Defender