02/2020, Seat Tarraco FR Seat
02/2020, Seat Tarraco FR
02/2020, Seat Tarraco FR
02/2020, Seat Tarraco FR 4 Bilder

Neue Ausstattungslinie

Seat Tarraco nun auch als FR erhältlich

Die Spanier bieten ihren großen SUV nun auch in der dynamisch geprägten Ausstattungslinie an. Das Highlight wartet im Innenraum in Form zweier elektrisch verstellbarer Sportschalensitze.

Etwa ein Jahr nach Markteinführung erhält der Seat Tarraco eine weitere Ausstattungslinie. Als drittes Niveau neben den Style- und Xcellence-Modellen ist der große SUV auch in der dynamischen FR-Ausstattung erhältlich. Die sportliche Variante ist außen an anders geformten Front- und Heckschürzen sowie breiteren Radkästen zu erkennen. Die Außenspiegelkappen, der Dachspoiler, der Kühlergrillrahmen und diverse Zierelemente sind in der polierten Akzentfarbe Cosmo Grau gehalten.

Elektrisch verstellbare Schalensitze serienmäßig

In diesem Finish erstrahlen auch die entweder 19 oder 20 Zoll großen Felgen. Diese sind einen halben Zoll breiter als bei den anderen Tarraco-Versionen und tragen demzufolge breitere Reifen, was zusammen mit dem geänderten Fahrwerk in einer satteren Straßenlage resultieren soll. Außen ist der Seat Tarraco FR in den Farben Urano Grau, Oryx Weiß Metallic, Deep Schwarz Metallic, Dark oder Camouflage Metallic lackiert.

02/2020, Seat Tarraco FR
Seat
Die elektrisch verstellbaren Sportschalensitze sind im Seat Tarraco FR serienmäßig an Bord.

Innen präsentiert der sportlich angehauchte SUV als Highlight Sportschalensitze mit integrierten Kopfstützen, die elektrisch einstellbar sind und über eine Memory-Funktion verfügen. Hinzu kommt ein Sportlenkrad mit Tasten, über die sich die Fahrassistenz-Systeme bedienen lassen. Eine Sportpedalerie in Aluminiumoptik rundet die Umgestaltungsmaßnahmen im Tarraco-Interieur ab.

Die FR-Ausstattung ist mit allen angebotenen Motorisierungen des Seat Tarraco (1.5 TSI mit 150 PS, 2.0 TSI mit 190 PS sowie 2.0 TDI mit 150 oder 190 PS) kombinierbar. Der Basispreis liegt bei 35.780 Euro. Damit ist der Tarraco FR 5.400 Euro teurer als in der Basisausstattung Style.

Umfrage

6355 Mal abgestimmt
Ihre Meinung zum SUV?
Unnötiger und gefährlicher Spritschlucker!
Praktisch, bequem und sicher!

Fazit

Es hat eine Weile gedauert, aber Seat bringt den Tarraco nun auch in der FR-Ausstattung auf den Markt. Dynamisch orientierte Fahrer dürften bevorzugt zu dieser Variante greifen – trotz des üppigen Aufpreises.

Auch interessant

Seat Tarraco PHEV gegen Opel Grandland X Hybrid4
Seat Tarraco PHEV gegen Opel Grandland X Hybrid4
6:33 Min.
Seat Tarraco
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Seat Tarraco
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Porsche Cayenne Coupe Verbrauchsartikel
Tests
Ford Explorer PHEV
Fahrberichte
Neue Hellcat-Modelle von Dodge
Neuheiten