Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline ams
Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline, Exterieur
Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline, Exterieur
Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline, Exterieur
Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline, Interieur 10 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Skoda Kodiaq und Superb mit neuem 200-PS-Top-Diesel

Skoda Kodiaq und Superb Neuer Top-Diesel mit 200 PS am Start

Skoda bietet für den SUV Kodiaq sowie die Superb Limousine und den Superb Kombi einen neuen Top-Diesel an.

Ab sofort ist der neue Selbstzünder, der die ab 1. Januar 2021 geltende Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM (AP) erfüllt, bestellbar. Das neue Aggregat löst den 190 PS starken Diesel ab.

Kodiaq kostet ab 42.588 Euro

Mit der weiterentwickelten SCR-Abgasnachbehandlung will Skoda den Ausstoß von Stickoxiden (NOx) um bis zu 80 Prozent reduziert haben. Im Twindosing-Verfahren spritzt das System AdBlue vor zwei hintereinander angeordnete Katalysatoren ein.

Der 2,0 Liter-Diesel leistet 200 PS und ist ausschließlich an ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) gekoppelt. Im Kodiaq leitet das DSG die Motorkraft auf alle vier Räder. Beim Superb können sich Kunden zwischen Front- und Allrad-Antrieb entscheiden. Wobei der Frontantrieb für die Limousine erst in Kürze folgen wird. Der Superb kostet ab 38.523 Euro inklusive 16 Prozent Mehrwertsteuer, die Preise für den Kodiaq beginnen bei 42.588 Euro.

Der neue Diesel-Motor ist in den Ausstattungsvarianten Ambition, Style, Premium Edition, L&K sowie Sportline erhältlich. Der Superb Combi mit dem 2.0 TDI ist auch als Scout-Version wählbar.

Preise für Skoda Kodiaq und Superb 2.0 TDI (200 PS)

Modell Style Scout Drive 125 Sportline L&K  
Kodiaq 4x4 2.0 TDI  42.588 € 43.836 € 44.147 € 45.785 € 47.394 €  
Modell Ambition Style Premium Edition L&K Sportline Scout
Superb 2.0 TDI 38.523 € 41.740 € 43.495 € 45.054 € 45.269 €  - 
Superb 4x4 2.0 TDI 40.570 € 43.787 € 45.542 € 47.101 € 47.316 €  - 
Superb Combi 2.0 TDI 39.498 € 42.715 € 44.469 € 46.029 € 46.341 €  - 
Superb Combi 4 x 4 2.0 TDI 41.545 € 44.762 € 46.516 € 48.076 € 48.388 € 46.497 €
Modell Style Scout Drive 125 Sportline L&K  
Kodiaq 4x4 2.0 TDI  42.588 € 43.836 € 44.147 € 45.785 € 47.394 €  
Modell Ambition Style Premium Edition L&K Sportline Scout
Superb 2.0 TDI 38.523 € 41.740 € 43.495 € 45.054 € 45.269 €  - 
Superb 4x4 2.0 TDI 40.570 € 43.787 € 45.542 € 47.101 € 47.316 €  - 
Superb Combi 2.0 TDI 39.498 € 42.715 € 44.469 € 46.029 € 46.341 €  - 
Superb Combi 4 x 4 2.0 TDI 41.545 € 44.762 € 46.516 € 48.076 € 48.388 € 46.497 €

Fazit

Skoda bietet ab sofort einen neuen Diesel als Top-Motor für Kodiaq, Superb und Superb Combi an. Der Selbstzünder erfüllt die neue strengere Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM (AP), die ab 1.1.2021 in Kraft tritt. Der 190 PS starke Diesel fliegt aus dem Programm.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Skoda Enyaq Coupe iV / Sperrfrist 31-01.22 Skoda Enyaq iV Coupé (2022) Jetzt stehen Reichweiten und PS-Stufen fest

Mit dem Enyaq iV Coupé bringt Skoda das Derivat zum VW ID.5.

Skoda Superb
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Skoda Superb