Subaru Outback 2021 Subaru/André Tillmann
Subaru Outback 2021
Subaru Outback 2021
Subaru Outback 2021
Subaru Outback 2021 10 Bilder
SUV

Subaru Outback: Mehr Ausstattung für 2023

Subaru Outback Mehr Ausstattung für 2023

Während in den USA bereits das Facelift in den Handel kommt, bekommt der Outback in Deutschland für 2023 nur mehr Ausstattung.

In den USA ist Subaru eine feste Größe, auf dem deutschen Markt eher ein Nischenanbieter. Entsprechend erhalten die Kunden in Nordamerika die meisten Neuheiten bereits deutlich vor der europäischen Kundschaft.

Mehr Ausstattung

So wurde das Subaru Outback-Facelift zum US-Modelljahr 2023 bereits im April auf der New York Auto Show präsentiert, in Europa geht der SUV optisch unverändert ins neue Jahr. Für den deutschen Markt verspricht der Importeur allerdings einige neue Ausstattungsmerkmale.

Subaru Outback Facelift 2023 USA
Neuheiten

Das Infotainmentsystem m it dem 11,6 Zoll großen Display bindet Smartphones künftig über Apple Carplay und Android Auto ein. Zudem lässt sich das System auch mit einem PIN gegen unbefugte Nutzung sperren. In Sachen Navigation können Outback-Käufer jetzt auch den "what3words"-Service nutzen. Erweitert wurden auch der Anzeigeumfang der Fahrer-Informationsanzeige zwischen den Rundinstrumenten hinter dem Lenkrad. Die beiden USB-Anschlüsse in der Mittelkonsole, darunter erstmals auch ein USB-C-Anschluss, sind für eine bessere Sichtbarkeit bei Dämmerung und Dunkelheit beleuchtet.

Komplettiert wird der Feinschliff zum Modelljahr 2023 durch modifizierte 18-Zoll-Felgen, einen verbesserten Sicherheitsgurtwarner und dem erweiterten Allrad-Assistenzsystem X-Mode: Das System wird nun genauso wie die modifizierte Bergabfahrhilfe automatisch aktiviert, sobald der abgedeckte Geschwindigkeitsbereich erreicht wird – wiederholtes Ein- und Ausschalten bei häufigem Tempowechsel entfällt.

Antrieb und Preis bleiben unverändert

Unverändert übernommen wird der 2,5 Liter große Vierzylinder-Boxer mit 169 PS und 252 Nm Drehmoment, der permanent alle vier Räder antreibt.

Die Produktion der neuen Outback Modelle läuft im Dezember 2022 an, die ersten Fahrzeuge rollen voraussichtlich im Februar 2023 auf die deutschen Straßen. Preisliste startet auch im Modelljahr 2023 unverändert bei 42.640 Euro.

Umfrage

34760 Mal abgestimmt
Was halten Sie von Subaru?
Bodenständig und verlässlich - eine tolle Marke!
Langweilig und rückständig - braucht kein Mensch!

In der Fotoshow zeigen wir den Outback, wie er seit 2021 bei uns angeboten wird.

Fazit

Während in Nordamerika bereits das Facelift des Outback zu den Kunden rollt, schickt man in Europa den SUV nur mit mehr Ausstattung ins neue Modelljahr.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Jeep Cherokee Modelljahr 2018 - 2023 Jeep Cherokee Modellpflege 2023 Der langsame Tod des ehrwürdigen Jeep Cherokee

Jeep hat das neue Modelljahr 2023 des Cherokee präsentiert.

Subaru Outback
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Subaru Outback