BMW M550i xDrive (G30)

Beschleunigt mit 462-V8-PS und Allrad wie ein M5

BMW M550i xDrive, 5er, G30, Limousine Foto: BMW 28 Bilder

Bis sich der neue M5 der Baureihe G30 aus der Deckung traut, ist der BMW 550i xDrive der Herr im Haus der 5er-Familie. Er sieht als M Performance-Modell aus wie ein M5 und spurtet dank Allrad schneller als der aktuelle M5.

Die Baureihe G30 feiert ihre Messepremiere jetzt auf der Detroit Motor Show und im Zentrum des Auftritts steht zweifelsohne der BMW M550i xDrive. Sein 4,4-Liter-V8-Biturbomotor schaufelt 462 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm Richtung Achtgangautomatik. Von dort aus verteilt der heckbetont ausgelegte xDrive-Allradantrieb das Antriebsmoment auf alle vier Räder. Wer dem V8 alles abverlangt, kann den BMW M550i xDrive in 4,0 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Ein aktueller BMW M5 (F10) hat da mit 4,3 Sekunden bereits das Nachsehen. Ok, in Sachen Höchstgeschwindigkeit herrscht reglementierter Einstand bei 250 km/h, wobei die M GmbH den M5 unter Auflagen auch bis über 300 km/h rennen lässt. Für den M550i gibt es diese Option nicht. Auch der kommende M5 wird sein zu erwartendes Leistungsplus von 170 PS damit erst obenrum ausspielen können.

BMW M550i xDrive, 5er, G30, Limousine Foto: BMW
462 PS kombiniert der M550i mit xDrive

M550 auch als Kombi und als Diesel

Optisch dürfte der M550i xDrive schon nah am kommenden M5 dran sein. Dazu trägt er ein M-Fahrwerk, eine M-Sportabgasanlaage, eine M-Sportbremse sowie eine Servolenkung mit M-spezifischen Kennlinien. statt der serienmäßigen 19 Zöller im M-Design lassen sich 20-Zoll-Felgen im M-Look zubuchen. Selbst der innenraum strotzt vor M-ausstattungsdetails – Lenkrad, Sportsitze, Pedale und Applikationen.

Zu kaufen ist der BMW M550i xDrive ab Juli 2017 zu Preisen ab 82.700 Euro. Das ist gut ein halbes Jahr vor dem neuen M5 und deutlich günstiger als dessen zu erwartender Preis. Zudem dürfte der M550i auch im 5er Touring kommen. Träume von einem neuen M5 Touring müssen Fans auch für die Modellgeneration G30 begraben.

Ein weiteres M-Performance-Modell diesseits des M5 rollt im Herbst an. Der BMW M550d xDrive mit Quadturbo-Diesel und 400 PS wendet sich an Fahrdynamik-Liebhaber mit Selbstzünder-Faible. Zu haben als Limousine und Touring dürfte er auf dem gleichen Preisniveau wie der M550i xDrive liegen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Siticars Me Siticar Me Elektroauto Ohne Maut in die Londoner City 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken