Kaufberatung Citroën XM

Das schwere Erbe der Göttlichen

Citroen XM Foto: Hersteller 8 Bilder

Die Legende des Citroen DS konnte der Citroen XM zunächst nur im Bereich der mangelnden Zuverlässigkeit fortschreiben. Dabei ist der Citroen XM ein alltagstaugliches Genussauto. Mit dem Facelift im Juli 1994 wurde er deutlich verlässlicher.

Karosserie-Check

Bei der Rostvorsorge für den Citroen XM gab sich Citroën richtig Mühe. Korrosion tritt nur selten auf. Gefährdet ist aber die Wagenheberaufnahme. Wird ein Citroen XM nicht richtig aufgebockt, knickt dort ein Falz und ermöglicht Rost. Auch Türkanten korrodieren mitunter. Schließt die Heckklappe nicht dicht, dringt die braune Pest auch häufig in den Kofferraum. Dazu rostet die Verschraubung des unter dem Wagenboden liegenden Reserverads oft fest. Anfällig zeigt sich die Komfort-Elektronik im Innenraum. Das gilt für gerissene Seilzüge der Fensterheber über unmotivierte Zentralverriegelungen und sture Wegfahrsperren bis zu falsch informierenden Checkleuchten. Weiteres Problem des Citroen XM: gammelnde Zierleisten.

Technik-Check

Die Qualitätsoffensive, die Citroën für den XM versprach, kam nicht beim Kunden an. Vor allem die Hydropneumatik sorgt für große und teure Probleme. Hier die wichtigsten Hinweise: Der Citroen XM muss sich ohne große Rucke in die unterschiedlichen Höhenniveaus heben und senken, dabei darf sich der Sturz der Hinterräder nicht ändern. Das Druckspeicherventil sollte währenddessen nicht häufiger als zwei bis drei Mal in der Minute klacken. Zuverlässig zeigen sich die Motoren: Diesel schaffen bei guter Pflege Laufleistungen bis 500.000 Kilometer, Benziner 300.000. Bei den Citroen XM-Triebwerken mit Zahnriemen ist der Wechselintervall unbedingt einzuhalten. Das gilt auch für das Getriebeöl.

Preise

Bei Einführung 1994 (Citroën XM 2.0 Turbo C.T.)
49.000 Mark
Bei Produktionsende 1999 (Citroën XM 2.0 Turbo C.T.)
51.800 Mark

Ersatzteile

Knapp acht Jahre nach der Produktionseinstellung finden sich beim Citroën-Händler noch alle wichtigen Ersatzteile für den Citroen XM - allerdings meist zu teilweise exorbitanten Preisen. Das gilt auch für Reparaturen, denn der Citroen XM ist schrauberfeindlich entwickelt. Günstiger Ersatz findet sich bei freien Spezialisten - und derzeit noch in großer Menge beim Verwerter.

Schwachpunkte

  1. Leck in Hydropneumatik
  2. Federkugeln verschlissen
  3. Wagenheberaufnahmen
  4. Korrosion an Türkanten
  5. Kofferraumboden korrodiert
  6. Komfortelektronik
  7. Kontroll-Lampen
  8. ABS-Steuerung
  9. Geschwindigkeitsabhängige Servolenkung (frühe V6-Modelle)

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Die Legende des Citroen DS konnte der Citroen XM zunächst nur im Bereich der mangelnden Zuverlässigkeit fortschreiben. Dabei ist der Citroen XM ein alltagstaugliches Genussauto. Mit dem Facelift im Juli 1994 wurde er deutlich verlässlicher.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Verkehr BMW kein Partner beim FC Bayern Sponsor-Wirrwar beim FC Bayern München BMW-Deal geplatzt, Audi bleibt an Bord Volkswagen Air Service Airbus A319 Volkswagen Air Service Vorstands-Jet wird zum Aufklärungsflugzeug
CARAVANING
Tankreiniger Test 8 Tankreiniger im Vergleichstest Bedenkenloses Wasser aus dem Caravan-Tank Campingplatz-Tipp Peloponnes: Camping Triton II Camping Triton II in Griechenland Campingplatz-Tipp auf Peloponnes
Anzeige