9/2020, Fraunhofer Bremsbelag Sensoren LF GmbH & Co. KG
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bremsbeläge mit Sensoren: Frühwarndienst für Verschleiß

Sensoren sollen Verschleiß erkennen Die intelligente Bremse

Inhalt von

Deutsche Forscher und Ingenieure arbeiten Sensoren in das Material von Bremsbelägen ein. Damit lässt sich u.a. Materialverschleiß frühzeitig erkennen. Das erhöht die Sicherheit.

Optimal funktionierende Bremsen sind für die Sicherheit im Straßenverkehr unabdingbar. Regelmäßige Kontrolle und Wartung von Belägen und Bremsscheiben sind daher wichtige Punkte bei der Fahrzeuginspektion.

Die Echtzeit-Überprüfung der Bremsen ist das Bestreben einer Kooperation des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit (LBF) und der Leverkusener Firma LF GmbH & Co. KG. Im Rahmen eines Versuchsprojekts werden Sensoren in die Bremsbeläge eingearbeitet.

Vernetzung mit ABS und Co.

Sie können somit Informationen über die Schichtdicke der Beläge und damit über den aktuellen Verschleißzustand liefern. Mit mehreren Sensoren in einem Bremsbelag konnten die Entwickler zudem Rückschlüsse über ungleiche Druckverteilung im Bremsbelag identifizieren. Kostspielige Reparaturen könnten damit abgemildert werden, wenn Schäden frühzeitig erkannt werden. Auch die elektronischen Regelsysteme wie ABS könnten im Einzelfall entsprechend adaptiert werden.

Fazit

In die Bremsbeläge eingebettete Sensoren können schnelle und genaue Informationen über den Zustand der Bremsanlage liefern und mit anderen Systemen im Auto vernetzt werden. Das erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Tech & Zukunft Günstige Leasingangebote für reine Verbrenner, Aufmacher Benziner im Privat-Leasing So viel Auto gibt´s für 100 Euro

Die günstigsten Leasing-Angebote für Autos mit Benzinmotor.