Car Connectivity Award 2020 Skoda / Adobe Stock

Leserwahl Car Connectivity Award 2020

Jetzt mitmachen und 5000 Euro in bar gewinnen

Wer hat die cleverste Navigation, den besten Sound oder die intelligenteste Sprachassistenz? Bei der Leserwahl zum Car Connectivity Award winkt ein Preis von 5000 Euro in bar.

Nichts entlarvt das Alter eines Autos so gnadenlos wie sein Infotainment: Da mag der erst seit ein paar Jahren gebaute Wagen von außen noch frisch und verführerisch wirken, beim Blick auf die Multimedia-Systeme folgt jedoch oft Ernüchterung: eine Navigation ohne Online-Dienste, eine Spracheingabe, die nur Bahnhof versteht, oder Assistenzsysteme, die lediglich nervig piepsen, statt dezent zu unterstützen – nirgends sonst wird der Fortschritt so deutlich sichtbar wie bei den elektronischen Helfern.

Konkurrenz wird größer

Die Hersteller konkurrieren dabei nicht nur untereinander, sondern auch mit Digital-Konzernen wie Google, Apple oder Amazon, deren Online-Dienste sich bei Autofahrern längst großer Beliebtheit erfreuen. Die Autobauer müssen ihre elektronischen Helfer daher permanent aktualisieren, was nicht jedem gleich gut gelingt. Aus vielen Leserzuschriften wissen wir, dass das Infotainment häufig für Enttäuschung sorgt.

Aus diesem Grund veranstaltet auto motor und sport bereits zum siebten Mal die Leserwahl zum Car Connectivity Award, bei der Sie Ihre Lieblingstechnik in elf Kategorien küren können – von der Navigation über Hi-Fi-Anlagen und Assistenzsysteme bis hin zum Connected Car, also dem insgesamt am besten vernetzten Auto. Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es zwei Änderungen: Die Kategorie "Entertainment/Multimedia" wurde in "Online-Dienste" umbenannt, um darin neue Funktionen wie den Ampel-Assistenten aufnehmen zu können. Zudem heißt die Kategorie "Bedienkonzepte/Displays" jetzt "Bedienkonzepte/Sprachassistenz", um der größeren Bedeutung von Sprachbedienung Rechnung zu tragen.

Teilnahmebedingungen

Die Abstimmung findet ausschließlich online statt. Gehen Sie auf www.connectivity-award.de, und geben Sie auf der Startseite den Teilnehmercode A509 ein. Sie gelangen dann zur Wahl in elf Kategorien. Sie können in jeder Kategorie eine Stimme abgeben. Einsendeschluss für den Car Connectivity Award 2020 ist der 13. Juli 2020.

Nach der Wahl haben Sie die Möglichkeit, Zusatzfragen zu beantworten. Die Beantwortung ist freiwillig und hat keine Auswirkung auf die Gewinnchance. Unbedingt angeben sollten Sie Ihre Adresse, damit wir Sie im Fall eines Gewinns benachrichtigen können.

Pro Teilnehmer darf nur einmal abgestimmt werden. Mitmachen kann jeder Leser ab 18 Jahren außer Mitarbeitern der Verlagsgruppe Motor Presse Stuttgart sowie deren Angehörigen. Rechtsweg und Umtausch sind ausgeschlossen.

Näheres zu den Teilnahmebedingungen und unserem Datenschutz finden Sie auf: www.connectivity-award.de

Die Kategorien

Handy-Integration, Apps, Assistenz: In jeder der elf zur Wahl stehenden Kategorien können Sie Ihr Lieblingssystem anklicken.

Der Preis

Statt Sachpreisen wie Fernseher oder Reisen haben wir in diesem Jahr 5000 Euro in bar ausgelobt – in Zeiten von Corona dürfte der Nutzen für viele Leser größer sein.

Auch interessant

SUV kommt auch mit E-Antrieb
Opel Mokka Elektro Erlkönig
SUV kommt auch mit E-Antrieb
24 Sek.
Mehr zum Thema Infotainmentsysteme
Porsche Classic Communication Management
Sportwagen
BMW Infotainment 2019 Option Alternative Smartphone
Mobilitätsservices
07/2019, VW Crafter Mystery Machine One Direction
Tuning