UB ElektroBIKE Test 2017 S-Pedelec Teaser Bild Christian Lampe/ ElektroBIKE
Mercedes-AMG EQE 53 4Matic
Fiat Scudo
VW ID.5
Volvo XC40 34 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Le Plan Vélo in Frankreich: 4.000 Euro Abwrackprämie beim Kauf eines E-Bikes

Le Plan Vélo in Frankreich 4.000 Euro Abwrackprämie beim Kauf eines E-Bikes

Frankreich scheint es ernst zu meinen mit der Verkehrswende. Wer dort von einem Auto auf ein Elektro-Fahrrad umsteigt, kann mit einem satten staatlichen Bonus rechnen.

Während Deutschland weiterhin debattiert, ob die staatlichen Subventionen beim Kauf von Elektroautos und Plug-in-Hybriden abgeschafft oder eingeschränkt werden sollen, ist in Frankreich ein ganz anderes Programm in Kraft getreten, mit dem die Verkehrswende schneller geschafft werden soll. In unserem Nachbarland fließt neuerdings eine finanzielle Prämie von bis zu 4.000 Euro für Menschen, die ein – Zitat – "altes Kraftfahrzeug" verschrotten lassen und sich stattdessen ein Elektro-Fahrrad kaufen.

Diese "Abwrackprämie", die offiziell "Umstellungsbonus" genannt wird, gewährt der französische Staat aber nur dann in voller Höhe, wenn einige Voraussetzungen erfüllt werden. Darin ist ein Grundbetrag von 1.500 bis 3.000 Euro enthalten; je niedriger das Einkommen, desto höher die Fördersumme. Zusätzliche 1.000 Euro gibt es, wenn jene Person, die vom Auto auf's elektrisch unterstützte Fahr- oder Falt- sowie Lastenrad umsteigt, in einer Umweltzone lebt. Von der Regelung können mehrere im selben Haushalt lebende Menschen profitieren.

Bis zum Jahresende befristet

Man muss aber nicht zwangsläufig sein Auto abgeben, um beim Kauf eines Fahrrads Geld vom französischen Staat zu erhalten. Als Ergänzung gibt es den "Ökobonus", der 150 Euro beträgt, wenn ein klassisches Velo gekauft wird. Verfügt das Rad über einen elektrischen Antrieb, fließen zwischen 200 und 400 Euro. Wird ein Lastenrad, ein Fahrradanhänger, ein Klapprad oder ein behindertengerechtes Fahrrad – jeweils mit E-Motor – angeschafft, zahlt Frankreich bis zu 2.000 Euro dazu. Interessenten müssen sich allerdings beeilen: Sowohl der Umstellungs- als auch der Ökobonus sind bis zum Jahresende 2022 befristet.

Deutschland Elektroauto Förderung Prämie
Tech & Zukunft

Das Programm finanzieller Boni ist Teil der Agenda "Le Plan Vélo" (übersetzt: der Fahrrad-Plan), der der französischen Bevölkerung den Umstieg vom Auto auf's Rad schmackhaft machen soll. Er trat bereits 2018 in Kraft und umfasste bisher vor allem Maßnahmen, mit denen die Infrastruktur und die Sicherheit verbessert werden sollte. Er enthält zudem steuerliche Anreize und Ideen zur Entwicklung einer Fahrradkultur in Frankreich.

Hinweis: In der Fotoshow zeigen wir Ihnen alle elektrifizierten Autos, die in Deutschland auch künftig von einer staatlichen Kaufprämie profitieren.

Umfrage

312 Mal abgestimmt
Würden Sie auf's E-Bike umsteigen, wenn Sie 4.000 Euro "Abwrackprämie" erhalten würden?
Sofort. Dieses Bonusprogramm ist deutlich sinnvoller als unsere E-Auto-Förderung.
Niemals. So viel Geld kann mir der Staat gar nicht bieten, dass ich auf's Auto verzichte.

Fazit

Frankreich führt eine "Abwrackprämie" für Menschen ein, die ihr altes Auto verschrotten lassen und auf's E-Bike umsteigen. Je nach Einkommen und Wohnort können dabei bis zu 4.000 Euro fließen. Allerdings sollten sich Interessenten beeilen: Die Regelung ist bis Jahresende befristet.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Mobilitätsservices 11/2021, EnBW Kein Netz? EnBW zahlt Ladestrom! E-Auto laden kostenlos

Hat die Ladesäule kein Internet bezahlt die EnBW die Ladesession.